Sa

24

Apr

2010

Mitteldeutsche Kammerphilharmonie

„Zu Gast in Prag“ Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie führte am Sonntag im Theater Bernburg Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“, (Adagio-Allegro, Andante, Prestos), Frederic Chopin Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21 (Maestoso, Larghetto, Allegro vivace) und Antonin DvorakTschechische Suite D-Dur op. 39 (Präludium Pastorale, Polka, Sousedska minuetto, Romanze) unter der Leitung von Christian Simonis auf. Als Highlight spielte der Pianist Özgür Aydin, bekannt vom internationalen Musikwettbewerb der ARD 1997 in München. Der türkische Pianist gehört zu den vielversprechendsten seiner Generation. Seine individuellen, feinsinnigen Interpretationen werden von Presse und Publikum gleichermaßen enthusiastisch aufgenommen. Als Solist ist er mit zahlreichen deutschen und ausländischen Orchestern, u.a. mit dem Simon Bolivar Youth Orchestra of Venezuela und dem englischen BBC Concert Orchestra London aufgetreten. Seit Anfang 2009 konzertiert er regelmäßig mit der renommierten Geigerin Midori. Wertvolle Impulse erhielt er auch von renommierten Musikern wie Andras Schiff, György Kurtag, Ferenc Rados, Leon Fleisher, Tatiana Nikolaeva und Anatol Ugorski auf Meisterkursen und Festivals.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading