Fr

20

Jan

2012

Polizei rät, geben Sie keine Auskunft

Im Polizeirevier Salzlandkreis meldete sich eine Frau, die seit geraumer Zeit telefonisch belästigt wird. Immer wieder melden sich Personen, Männer und Frauen, telefonisch und geben sich als Polizeibeamte aus. Sie geben vor, die Personalien der Frau aufnehmen zu müssen, da sie von Unternehmen telefonisch bedrängt wird. In anderen Fällen wird die Frau aufgefordert, einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen, da sie seit Jahren Lotto spiele und kein Geld an das Lottounternehmen zahle.

Dabei wurde ihr gedroht, im Falle einer Nichtbezahlung die Staatsanwaltschaft einzuschalten und sie dies teuer bezahlen müsse.

 

Hier die Tipps Ihrer Polizei: Geben Sie keine Auskunft zu Personalien, Ihrer familiären oder finanziellen Situation am Telefon bzw. an Personen die Sie nicht kennen und nicht bestellt haben! Die Polizei setzt sich bei Verfahren persönlich bzw. schriftlich mit Ihnen in Verbindung! Seien Sie misstrauisch, halten Sie Rücksprache mit Vertrauenspersonen! Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt!

 

Kriminalitätsgeschehen

Staßfurt, Knappenweg 19.01.2012, 17:20 Uhr, Diebstahl - Ein Radfahrerin befuhr den Knappenweg in Staßfurt. Ihre Handtasche hatte sie im hinteren Fahrradkorb. Plötzlich wurde sie von einem männlichen Radfahrer überholt. Dieser nahm die Handtasche aus dem Korb und entfernte sich damit in unbekannte Richtung. In der Tasche befand sich eine Geldbörse mit Bargeld, 2 EC-Karten, Ausweis- und Fahrzeugpapieren und Schlüssel.

 

Staßfurt, Ackerstraße 20.01.2012, 00:30 Uhr bis 07:00 Uhr, Einbruchsdiebstahl - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Schuppen in Staßfurt in der Ackerstraße. Sie entwendeten zwei Türen des Schuppens und entfernten sich damit in unbekannte Richtung.

 

Hecklingen, Neundorfer Weg 19.01.2012, 20:00 Uhr bis 20.01.2012, 09:00 Uhr, Einbruchsdiebstahl - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Gartenlaube in Hecklingen, Neundorfer Weg. Auch in den Keller der Laube drangen die Täter gewaltsam. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten eine Mikrowelle, einen Receiver und Kupfer-Kleinteile.  Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Staßfurt, Maybachstraße 19.01.2012, 19:00 Uhr bis 20.01.2012, 08:00 Uhr, Einbruchsdiebstahl - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Firmengelände in Staßfurt in der Maybachstraße, in dem sie die Grundstücksumfriedung beschädigten. Die Täter entwendeten auf dem Gelände gelagertes Strom- und Fernmeldekabel und entfernten sich damit in unbekannte Richtung.

 

Pretzien, Am Tiefensee Bis 19.01.2012 - Unbekannte Täter drangen vermutlich durch Übersteigen der Grundstücksumfriedung in ein Gaststättengrundstück ein. Sie entwendeten einen Tisch und zwei Sitzbänke und entfernten sich damit in unbekannte Richtung.

 

Aschersleben, Worthstraße 19.01.2012, 21:00 Uhr bis 20.01.2012, 07:45 Uhr, Sachbeschädigung - Unbekannte Täter besprühten eine Hausfassade in Aschersleben in der Worthstraße mit Graffiti in silberner Farbe. Anschließend entfernten sie sich in unbekannte Richtung.

 

Verkehrsunfallgeschehen

L 63, Brumby – Calbe 19.01.2012 – gegen 17:20 Uhr – VU mit Sachschaden - Zwischen Brumby und Calbe kollidierte ein PKW-Fahrer mit einem Reh. Das Tier verendete am Unfallort und am Fahrzeuge entstand Sachschaden.

 

B6, Könnern – Alsleben (in Höhe Zweihausen) 19.01.2012 – gegen 18:20 Uhr – VU mit Sachschaden - Zu einem weiteren Wildunfall kam es zwischen Alsleben und Könnern. Dabei kollidierte eine PKW-Fahrerin mit einem Reh. Auch hier verendete das Tier am Unfallort und am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Winningen, Unter den Linden 19.01.2012 – gegen 18:55 Uhr – VU mit Sachschaden - Ein PKW-Fahrer befuhr die Straße „Unter den Linden“. Dabei kollidierte er mit einem parkenden PKW. Bei der Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

 

L 71, zwischen Staßfurt und Neu Staßfurt 19.01.2012 – gegen 22:45 Uhr – VU mit Sachschaden - Zwischen Staßfurt und Neu Staßfurt kam ein PKW-Fahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Er wollte zu vor einem Wild ausweichen. Der 49-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.  Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,93 Promille.  Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

 

Bernburg, Gröbziger Straße 20.01.2012 – gegen 04:30 Uhr – VU mit Personenschaden - Ein PKW-Fahrer befuhr die Gröbziger Straße aus Richtung Parkstraße und wollte  nach links in ein Grundstück. Dabei übersah er einen im Überholvorgang befindlichen PKW und es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge. Es entstand dabei an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Eine Person wurde leicht verletzt.

 

L 65, Schönebeck – Calbe 20.01.2012 – gegen 06:50 Uhr – VU mit Sachschaden - Zwischen Schönebeck und Calbe kam eine PKW-Fahrerin ins Schleudern und drehte sich. Ein nachfolgender PKW-Fahrer fuhr noch gegen diesen PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Verkehrskontrollen

Schackenthal 19.01.2012, Vormittag, Geschwindigkeitskontrolle - In den Vormittagsstunden des 19.01.2012 wurde in Schackenthal eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei erlaubten 50 km/h waren 17 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Der höchste gemessene Wert lag bei 73 km/h.

 

Schönebeck, Chausseestraße 19.01.2012, Vormittag, Geschwindigkeitskontrolle - In den Vormittagsstunden des 19.01.2012 wurde in Schönebeck in der Chausseestraße eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei erlaubten 50 km/h waren 19 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Der höchste gemessene Wert lag bei 73 km/h.

 

Neundorf, Staßfurter Straße 19.01.2012, Vormittag, Geschwindigkeitskontrolle - In den Vormittagsstunden des 19.01.2012 wurde in Schönebeck in der Chausseestraße eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei erlaubten 50 km/h waren 17 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Der höchste gemessene Wert lag bei 74 km/h.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading