Do

24

Jul

2014

Coole Sache - Schwerlasttransport bringt Eis für Hightec Kanalsanierung

160 Tonnen schwer, 400 Meter lang, Eis und jede Menge Hightec. Schippe für Schippe wird das Eis beiseite geschafft, für einen eisgekühlten Hightec Schlauch, welcher in einen alten Mischwasserkanal am Ziegelkolk in Bernburg eingeführt wird. Über ein Transportband wird der 400 Meter lange Schlauch, welcher eienen Durchmesser von 1,60 hat, direkt vom über 30 Meter langen eisgekühlten Schwerlasttransport hinauf gezogen, und von dort mit einer Wassersäule von 4 Metern in einen alten zu sanierenden Kanal eingeführt. Durch den Druck der Wassersäule sucht sich das Hightec Material seinen Weg durch den alten Kanal und füllt diesen komplett aus. Sind alle 400 Meter geschafft, wird das Wasser im inneren des Schlauches stark erhitzt, damit das Hightec Material in einem Stück erhärtet. Als damals der Kanal gemauert wurde, waren sicherlich hunderte Arbeiter dabei, dank der Hightec sind es gerade einmal vier Arbeiter. 

Allein den polnischen Schwerlasttransport mit Eis und dem 400 Meter langen Schlauch in Thüringen zu beladen, dauerte dreißig Stunden, dass Eis ist notwendig, damit der Schlauch nicht an Ort und Stelle erhärtet. Bis zum Abend könnte der gesamte Schlauch im Kanal sein. Es muss schnell gehen, da die Temperaturen für dieses Hightec Material doch sehr hoch sind. Inzwischen sorgen oberirdische Rohrleitungen und Leistungsstarke Pumpen für den Transport des Abwassers. Die Sanierung des Mischwasserkanal am Ziegelkolk soll am mit Bewehrung, 75 Meter Gewölbeabdeckung aus Ortbeton mit Bewehrung, 4 Meter Kanal aus Steinzeug DN 400 und 1 Schacht mit gemauerten Schachtunterteil einschl. Erd-, Verbau- und Schalarbeiten bis 01. August abgeschlossen und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben sein.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Artschwager Marlene (Donnerstag, 24 Juli 2014 20:08)

    Na das ist ja eine coole Sache mit so viel Eis bei den Temperaturen zu arbeiten.
    Die Männer müssen schnell machen damit sie nicht baden gehen die ganze Anlage sieht aus wie eine Sprungschanze im tiefsten Winter.
    Mein Dad macht dort auch mit ! Der mit dem Seeadler Shirt !
    Lg von seinem "Home"