Fr

12

Feb

2016

Sachsen-Anhalt bei der BERLINALE 2016

Gestern begannen die 66. Internationalen Filmfestspiele in Berlin (11.-21. Februar 2016). „Das Filmland Sachsen-Anhalt ist bei der diesjährigen Berlinale mit insgesamt fünf Filmen in gleich vier unterschiedlichen Sektionen vertreten“, zeigt sich Staatsminister Rainer Robra beeindruckt. „Der Film ‚24 Wochen‘, der als einziger deutscher Beitrag im Wettbewerb der Berlinale startet, wurde zu großen Teilen in Sachsen-Anhalt produziert“, freut sich Robra und ergänzt: „Die Vielfalt der Produktionsbeiträge zu den fünf Filmen zeugt von den Fähigkeiten und der Qualität der Filmschaffenden in Sachsen-Anhalt.

Vom Produzenten über den Kameramann bis hin zur Postproduktion ist alles dabei gewesen.“ Staatsminister Rainer Robra wünscht allen fünf Filmen viele Zuschauer und den beiden Filmen im Wettbewerb der Berlinale viel Erfolg.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jury-Präsidentin Meryl Streep und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick werden am 11. Februar um 19:30 Uhr die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Berlinale Palast eröffnen. Im Rahmen der Eröffnungsgala wird die Internationale Jury vorgestellt, zu der neben Meryl Streep (Schauspielerin, USA) Lars Eidinger (Schauspieler, Deutschland), Nick James (Filmkritiker, Autor, Kurator, Großbritannien), Brigitte Lacombe (Fotografin, Frankreich), Clive Owen (Schauspieler, Großbritannien), Alba Rohrwacher (Schauspielerin, Italien) und Małgorzata Szumowska (Regisseurin, Polen) gehören. Als Moderatorin führt Anke Engelke durch den Abend. Die Veranstaltung wird von ZDF/3sat live im Fernsehen übertragen und auf www.berlinale.de live gestreamt.

Im Anschluss an die Eröffnungsgala wird die Internationale Premiere von Hail, Caesar! von Joel und Ethan Coen gezeigt. Das Regie-Duo versammelt in ihrem neuesten Film zahlreiche Stars, von denen sich für den Eröffnungsabend Josh Brolin, George Clooney, Alden Ehrenreich, Tilda Swinton und Channing Tatum angekündigt haben.

 

Auf dem Roten Teppich werden die Mitglieder der Internationalen Jury erwartet sowie die Jury für den Preis Bester Erstlingsfilm, zu der in diesem Jahr der Schauspieler Enrico Lo Verso (Italien), die schweizerisch-französische Regisseurin Ursula Meier und der Regisseur und Produzent Michel Franco (Mexiko) gehören. Außerdem haben sich zahlreiche Vertreter und Vertreterinnen der deutschen Politik sowie Botschafter und Botschafterinnen angekündigt.

Zu den weiteren internationalen und nationalen Gästen des Abends gehören: Maren Ade, Feo Aladag, Karim Aïnouz, Michael Ballhaus, Ben Barenholtz, Marie Bäumer, Meret Becker, Iris Berben, Edward Berger, Senta Berger, Christian Berkel, Tim Bevan, Sebastian Blomberg, Prof. Hark Bohm, Jürgen Böttcher, Matthias Brandt, Dietrich Brüggemann, Daniel Brühl, Daniel Burman, Cecilia Cheung, Anton Corbijn, Denis Côté, August Diehl, Doris Dörrie, Christopher Doyle, Andreas Dresen, Katja Eichinger, Olafur Eliasson, Eric Fellner, Florian David Fitz, Maria Furtwängler, Benno Fürmann, Florian Gallenberger, Toni Garrn, Martina Gedeck, Herbert Grönemeyer, Jella Haase, Karoline Herfurth, Oliver Hirschbiegel, Sherry Hormann, Nina Hoss, Sandra Hüller, Julia Jentsch, Sibel Kekilli, Burghardt Klaußner, Wolfgang Kohlhaase, Thomas Kretschmann, David Kross, Frederick Lau, Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Elyas M’Barek, Prof. Jeanine Meerapfel, Armin Mueller-Stahl, Anna Maria Mühe, Jannis Niewöhner, Christiane Paul, Christian Petzold, Rosa von Praunheim, Katja Riemann, Max Riemelt, Oskar Roehler, Andrea Sawatzki, James Schamus, Clemens Schick, Tom Schilling, Sebastian Schipper, Volker Schlöndorff, Hans-Christian Schmid, Jessica Schwarz, Alexander Skarsgård, Hans Steinbichler, Jasmin Tabatabai, Yan Tang, Tom Tykwer, Andres Veiel, Ai Weiwei, Wim Wenders, Natalia Wörner, Ronald Zehrfeld, u.v.m

George Clooney: "I didn't really know i was gonna be this stupid in the film."Watch the highlights of today's Hail, Caesar! #Berlinale Press Conference.Full version: http://bit.ly/1WgJOph

Posted by Berlinale - Berlin International Film Festival on Donnerstag, 11. Februar 2016

Kommentar schreiben

Kommentare: 0