Fr

25

Mär

2016

Aktuelle Polizei News Salzlandkreis Karfreitag

#Bernburg: Einbruch in Einfamilienhaus Behringstraße

#Hoym: Einbruch in Tankstelle

#Staßfurt: Verkehrsunfall mit Personenschaden

#Schönebeck: Verkehrsunfall mit Personenschaden

#Schönebeck: Trunkenheitsfahrt


Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Als der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Behringstraße am späten Donnerstagabend nach Hause kam, musste er feststellen, dass die Scheibe des Küchenfensters eingeschlagen und sämtliche Räume im Inneren des Hauses durchsucht worden waren. Nach ersten Angaben entwendeten der oder die Täter Schmuckgegenstände. Wer im Zeitraum von 18:30 – 21:45 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Behringstraße oder in deren näherer Umgebung wahrgenommen hat, wird gebeten, sich im Polizeirevier Salzlandkreis telefonisch unter der Rufnummer 03471/3790 zu melden.

 

Hoym (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zum Freitag verübten bislang unbekannte Täter einen Einbruch in eine Tankstelle in der Reinstedter Straße. Nach bisherigen Feststellungen entfernten sie gewaltsam die Vergitterung eines Fensters, um dieses im Anschluss aufzuhebeln. Im Inneren machten sie sich an zwei Spielautomaten zu schaffen und stahlen die Münzkassetten mit einer unbekannten Menge an Bargeld. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter der Rufnummer 03471/3790, entgegen.

 

Staßfurt (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Eine 53jährige Nienburgerin befuhr mit ihrem PKW Ford am 24.03.2016 gegen 14:30 Uhr die Straße An der Salzrinne in Richtung Bode. Im Kreuzungsbereich zur Hohenerxlebener Straße beabsichtigte sie, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei beachtete sie nicht, dass eine Radfahrerin auf ihrer Höhe die Hohenerxlebener Straße überquerte. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die 77jährige Fahrradfahrerin zu Fall kam. Sie musste stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus aufgenommen werden. Am PKW der Unfallverursacherin entstand ein Schaden in Höhe von circa 1000,- Euro.

 

Schönebeck (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Am 24.03.2016 gegen 10:40 Uhr war die 61jährige Nutzerin eines PKW VW Polo auf der Söker Straße in Richtung Salzer Straße unterwegs. An der Kreuzung Felgeleber Straße/Barbarastraße missachtete der 78jährige Fahrer eines PKW Skoda Fabia die Vorfahrt der 61-Jährigen. Direkt im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Beteiligter. Die 75jährige Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt dabei leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Schönebeck (Trunkenheitsfahrt)

In der vergangenen Nacht wurden Beamte des Revierkommissariats Schönebeck gegen 03:20 Uhr am Kreisverkehr Elbenauer Straße auf einen Fahrradfahrer aufmerksam, der ohne Licht unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem 27jährigen Radfahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der Magdeburger musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

 

Staßfurt (Fahren unter Drogeneinfluss)

Während der Kontrolle eines PKW Citroen am 25.03.2016 gegen 02:30 Uhr in der Hecklinger Straße geriet zunächst der 25jährige Fahrzeugführer ins Visier der Beamten. Alle Anzeichen deuteten darauf hin, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Eine Blutprobenentnahme wurde daraufhin durchgeführt. Beim genaueren Hinsehen dann konnten die Beamten in seinen mitgeführten Sachen außerdem diverse Betäubungsmittel und einen Schlagring feststellen. Bei der 15jährigen sowie dem 32jährigen Mitinsassen konnten ebenfalls Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Personen sind bereits hinlänglich polizeilich bekannt.

 






Kommentar schreiben

Kommentare: 0