TOP-Ausbildungsbetrieb: Bernburger Solvay-Werk erhält IHK-Gütesiegel

Die IHK Halle-Dessau hat das Bernburger Solvay-Werk zum zweiten Mal mit dem Gütesiegel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. „Wir legen großen Wert auf die Qualität der Ausbildung. Schließlich ist eine solide Ausbildung die Basis für ein erfolgreiches Berufsleben“, unterstreicht der Bernburger Werkleiter Dr. Thomas Müller. Für die Ausbildungsqualität wurde das Bernburger Werk am 10. Dezember von der IHK Halle Dessau mit einer Urkunde ausgezeichnet. Damit gehört das Unternehmen zu den 18 besten Ausbildungsbetrieben im südlichen Sachsen-Anhalt. Hauptgründe für die Auszeichnung waren laut Jury die Qualität der praktischen Ausbildung und das Engagement bei der Berufsorientierung.

 

Das Bernburger Solvay-Werk wurde zuletzt 2011 von der IHK als TOP-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen zu Ausbildungsberufen bei Solvay: www.solvay.de/karriere

Werk Bernburg: Ausbildungsvideo

  

Um ihnen eine Vorstellung von den Ausbildungsmöglichkeiten in einem Chemie-Werk zu vermitteln, hat Solvay jetzt ein neues Video auf seine Webseite gestellt. Dort werden die Ausbildungsberufe Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Chemikant und Chemielaborant vorgestellt.

 

Mit aktuell 48 Auszubildenden und einer Ausbildungsquote von mehr als zehn Prozent im Bernburger Werk nimmt Solvay im Bereich der Chemischen Industrie eine führende Position ein. „Für das Ausbildungsjahr 2011 suchen wir 18 Azubis. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Realschülern oder Gymnasiasten mit naturwissenschaftlich/technischem Interesse sowie guten Schulnoten“, so Ausbildungsleiter Jürgen Bojanowski. Informationen zur Berufswahl bietet die auch die Ausbildungsbroschüre auf der Webseite von Solvay.