Aktuelle Polizei News SLK vom Karfreitag

Bernburg, 02.04.2015, 16:00 Uhr bis 17:15 Uhr

In den Nachmittagsstunden am Donnerstag, den 02.04.2015 wurden in Bernburg, Karlstraße, Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurden 13 Fahrzeugführer festgestellt, die ihren vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt haben und sie erhalten in den nächsten Tagen Post von der Bußgeldstelle.

 

Bernburg, 02.04.2015, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

In den Nachmittagsstunden, am Donnerstag, den 02.04.2015 wurden in Bernburg, Latdorfer-Straße, Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. 566 Fahrzeuge wurden dabei überprüft, 39 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet. Ein Fahrer war auf der erlaubten 50er Strecke mit gemessenen 80 km/h unterwegs. 

Schönebeck, 02.04.2015, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

In der Zeit von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr wurde in der Ortslage Schönebeck, Paul-Illhardt-Straße eine Geschwindigkeitsüberprüfung durchgeführt. Dabei wurden 632 Fahrzeuge gemessen.  12 Verstöße konnten festgestellt werden. An der Messstelle gilt die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/ h. Der schnellste Fahrer war mit einer Geschwindigkeit von 71 km/ h unterwegs.

 

Staßfurt, 02.04.2015, 16:00 Uhr

Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin befuhr in der Ortslage Staßfurt die Bernburger Straße. Vor ihr in gleicher Richtung fährt ein 67-jähriger Pkw- Fahrer. Dieser musste er verkehrsbedingt halten. Dieses bemerkte die junge Frau zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden dabei nicht verletzt.

 

Staßfurt, 03.04.2015, 06:30 Uhr

Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer befuhr den Butterwecker Weg aus Richtung Athenslebener Weg kommend in Richtung Förderstedter Straße. Kurz vor der Schießanlage, überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der Mann einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Aschersleben, 01.04.2015, 18:00 Uhr bis 02.04.2015, 19:45 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sie Zugang zu einem Garagenkomplexes in Aschersleben, Gierslebener Weg. Sie brachen in mehreren dortigen Garagen ein, durchsuchten diese. Ob etwas entwendet konnte derzeit noch nicht festgestellt werden. Zudem hinterließen sie Sachschaden. Die Geschädigten erstatteten Anzeige. Die Ermittlungen laufen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0