Aktuelle Polizei News SLK vom Freitag

Staßfurt   (Kennzeichendiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Donnerstag entwendeten unbekannte Täter von einem in der Förderstraße abgestellten LKW die hintere amtliche Kennzeichentafel SLK-WL 208. Das Fahrzeug befand sich auf einem umzäunten Firmengelände. Das Kennzeichen wurde europaweit zur Fahndung ausgeschrieben. Zu einer anderweitigen Verwendung kam es nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nicht.


Bernburg   (Sachbeschädigung)

Unbekannte Täter drangen zwischen dem 15. und dem Abend des 16. Aprils in drei Gartenlauben der Kleingartenanlage „Chemie und Kali“ ein und verwüsteten das Innere. In allen drei Fällen wurde die Laubentür aufgehebelt und die Laube anschließend betreten. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde aus keiner der angegriffenen Gartenlauben etwas entwendet.

Aschersleben   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Während der Geschwindigkeitskontrollen zum Blitzermarathon 2015 wurde gestern Abend, gegen 20:45 Uhr, in der Hoymer Chaussee der Fahrer eines BMW’s angehalten. Er war nur geringfügig zu schnell (9 km/h) und sollte belehrt werden. Während der Kontrollmaßnahmen wurde Atemalkoholgeruch bei dem 53-jährigen festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde abgelehnt. Daraufhin wurde durch die Staatsanwaltschaft zum Zwecke der Beweissicherung eine Blutprobenentnahme angeordnet und durch einen Arzt im Klinikum Aschersleben realisiert. In Abhängigkeit von dem im Gutachten feststellbaren Blutalkoholwert wird es dann im Nachgang um die Einleitung eines Bußgeld- oder Ermittlungsverfahrens. Im günstigsten Fall liegt der Wert im Blut und der gesetzlichen Mindestgrenze von 0,25 mg/l, dann kommt es zu keinerlei weiteren Maßnahmen oder Kosten.


Aschersleben   (Fahrraddiebstahl)

Am Donnerstagmorgen entwendeten unbekannte Täter ein auf dem Firmengrundstück in der Dr.-Wilhelm-Feit-Straße abgestelltes Mountainbike. Der Geschädigte war in der Nachtschicht tätig und hatte das Rad ungesichert im Fahrradständer der Produktionshalle abgestellt. Gegen 00:30 Uhr war das Rad auch noch dort abgestellt. Als er gegen 02:15 Uhr erneut am Abstellort vorbeikam, war das Rad verschwunden. Unbekannte Täter hatten sich widerrechtlich Zutritt zum teilumfriedeten Grundstück verschafft und das Rad offenbar entwendet. Es handelt sich um ein 26 Zoll MTB der Marke Focus. Nach dem Rad wurde eine bundesweite Fahndung eingeleitet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0