Aktuelle Polizei News SLK vom Donnerstag

Bernburg: Wie erst jetzt der Polizei bekannt wurde überstiegen am Wochenende, vom Sonntag zum Montag, unbekannte Täter den Zaun eines Privatgrundstücks in der Parkstraße. Hier wurde ein Materialschuppen geöffnet und verschiedene Baumaterialien entwendet. 

Am Mittwochnachmittag wurde durch unbekannte Täter eine Wohnungstür im Gnetscher Weg gewaltsam aufgebrochen. Der oder die Täter entwendeten eine Geldbörse mit Inhalt und nahmen auch einen Laptop sowie ein Handy mit. Der Wohnungsbewohner war zwar zu Hause, befand sich aber zum Zeitpunkt der Tat im Bad. Die Polizei ermittelt.


Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch gegen 17:30 Uhr auf der Roschwitzer Straße/ Einmündung Zepziger Straße. Hier musste eine PKW –Fahrerin verkehrsbeding halten. Eine dahinterfahrende PKW-Fahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Es kam zum Sachschaden.

Könnern, Stadt /  Wilunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch gegen 21:20 Uhr auf der L50 zwischen Trebitz und Bebitz. Hier kollidierte, ca. 300 Meter hinter dem Ortsausgang Trebitz, ein 50-jähreiger PKW-Fahrer mit einem Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete am Unfallort und musste durch den zuständigen Jagdpächter entsorgt werden.

 

Bördeland Eickendorf / Wildunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch gegen 21:30 Uhr auf der Kreisstraße K1229, aus Richtung Biere kommend in Richtung Eickendorf. Hier kollidierte ein 23-jähriger PKW-Fahrer mit einem Reh. Das Tier verendete am Unfallort.

 

Könnern, Stadt Bebitz / Wildunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch gegen 21:45 Uhr auf der  Landstraße L149 aus Richtung Alsleben in Richtung Leau. Kurz vor dem Bahnhof, Ortsteil Bebitz, kollidierte ein 19-jähriger PKW- Fahrer mit einem Reh. Das Tier überlebte und lief davon. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Schönebeck (Elbe), Stadt / Wildunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch gegen 22:15 Uhr auf der Landstraße L65 aus Richtung Schönebeck kommend in Richtung Calbe. Ca. 500 Meter hinter dem Kreisverkehr B264a / L65 kollidierte ein 54- jähriger PKW- Fahrer mit einem Reh. Das Tier verendete am Unfallort.

 

Alsleben (Saale), Stadt / Wildunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstag gegen 04:25 Uhr auf der Landstraße L151 aus Richtung Alsleben, in Richtung Sandersleben. Hier kollidierte ein 45-jähriger PKW- Fahrer, kurz nach der Einmündung Gerbstedt, mit einem Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier überlebte und lief davon.

 

Bernburg (Saale), Stadt

Zu einem Parkplatzunfall kam es am Donnerstag gegen 09:20 Uhr auf dem Parkplatz bei „ ALDI“ auf dem Karlsplatz. Hier hatte ein 66-jähriger PKW- Fahrer die Absicht mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke heraus zu fahren. Dabei übersah er einen hinter ihm wartenden PKW und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Könnern, Stadt Gerlebogk

Am Mittwoch führte die Polizei in Gerlebogk, Lindenstraße in Richtung Könnern, in der Zeit zwischen 15:00 und 20:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hier wurden 294 Kraftfahrzeuge angemessen. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war ein PKW. Dieser war bei erlaubten 50 km/h mit 75 km/h unterwegs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0