Aktuelle Polizei News SLK vom 1. Mai

Alsleben, 30.04.2015, 13:35Uhr

Ein unbekannter Täter betrat den Verkaufsraum einer Fleischerei in der Neuen Torstraße und forderte unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe von Bargeld. Da die Verkäuferin sofort laut und ausdauernd schrie, verließ der Täter das Geschäft und flüchtete in Richtung Sparkasse. Dort stieg er auf der Beifahrerseite in einen dunklen Pkw Kombi. Dieser entfernte sich über die Poststraße in Richtung Sanderslebener Straße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlank, dunkler Kurzhaarschnitt, weißes Kapuzensweatshirt mit chinesischen Schriftzeichen auf dem Rücken (Schulterbereich), dunkler Rucksack. Wer kann Hinweise zum Täter, dem Fluchtfahrzeug bzw. dessen Fahrer geben? Hinweise bitte an die Polizei in Bernburg, Tel. 03471/379-0.

Warmsdorf, 30.04.2015, 16:15Uhr

Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem Pkw VW die K 1374 (Nebenstrecke B6n) aus Richtung Güsten kommend. An der Kreuzung zur L72 wollte sie nach rechts in Richtung Staßfurt abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der nachfolgende 75-jährige VW-Fahrer nicht und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-EUR.

 

Warmsdorf, 30.04.2015, 16:25Uhr

Eine 19-Jährige befuhr mit einem Pkw Renault die K 1374 (Nebenstrecke B6n) aus Richtung Aschersleben kommend. An der Kreuzung zur L72 wollte sie nach links in Richtung Staßfurt abbiegen. Dabei übersah sie den aus Richtung Staßfurt kommenden Pkw VW. Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Pkw Sachschaden.

 

Bernburg, 30.04.2015, 16:55Uhr

Ein 33-jähriger verließ mit seinem Pkw VW den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Gröbziger Straße. Dabei beachtete er nicht den von rechts kommenden 53-jährigen Motorrollerfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer und wurde schwer verletzt. Zunächst wurde er in das Klinikum Bernburg verbracht und anschließend in ein Krankenhaus nach Halle geflogen.

 

Peißen, 30.04.2015, 15:00Uhr – 20:00Uhr

Die Polizei führte in der Peißener Hauptstraße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Für die Messstrecke besteht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 1360 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 45 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 86 km/h gemessen.

 

Schönebeck, 30.04.2015, 15:15Uhr – 20:15Uhr

Die Polizei führte in der Magdeburger Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Für die Messstrecke besteht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 1995 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 22 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 83 km/h gemessen.

 

Bernburg, 30.04.2015, 21:05Uhr

In der Breiten Straße wurde ein 37-jähriger Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei Atemalkoholgeruch festgestellt wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88Promille. Im Polizeirevier erfolgte eine Blutprobenentnahme.

 

Könnern, 01.05.2015, 02:56Uhr

Während der Streifentätigkeit stellten Beamte des Polizeireviers Salzlandkreis einen Pkw Skoda fest, welcher unbeleuchtet mitten auf der Fahrbahn der L50 in Höhe des Autohofs stand. Der 53-jährige Fahrzeugführer schlief mit angelegtem Sicherheitsgurt auf dem Fahrersitz. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Im Polizeirevier erfolgte eine Blutprobenentnahme.

 

Schönebeck, 01.05.2015, 09:10Uhr

Während der Streifentätigkeit stellten Beamte des Revierkommissariats Schönebeck in der Lindenstraße einen Pkw Ford fest, welcher nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist. Bei dem Fahrzeugführer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 2,02 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme. Der Führerschein der 45-Jährigen wurde sichergestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0