Aktuelle Polizei News SLK vom Montag

Bernburg   (Dieseldiebstahl / Sachbeschädigung)

Am Wochenende machten sich unbekannte Täter auf der Baustelle des Bahnüberganges nahe Strenzfeld an den Baumaschinen zu schaffen. Sie entwendeten aus dem Tank eines Baufahrzeuges etwa 80 Liter Treibstoff und hinterließen an einem weiteren Fahrzeug diverse Graffitis. Hierzu wurde eine mattschwarze Farbe verwendet, die sich nicht mehr entfernen ließ. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

Lödderitz   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende Zutritt zu einer Deichbaustelle im Bereich Lödderitz und öffneten dort gewaltsam mehrere Baucontainer. Teilweise wurden schwere, auf der Baustelle vorhandene Baugeräte eingesetzt um die teils verstellten Türen zu öffnen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden diverse Baumaterialien, Arbeitsmittel und etwa 100 Liter Treibstoff entwendet. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Aschersleben   (Dieseldiebstahl)

Auch in Aschersleben haben unbekannte Täter eine Baustelle in der Heinrich-Lapp-Straße aufgesucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden am Wochenende aus mehreren Baumaschinen insgesamt etwa 160 Liter Treibstoff entwendet. Die Verschlüsse wurden gewaltsam geöffnet, Hinweise zu möglichen Tätern liegen derzeit nicht vor. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Aschersleben   (Einbruchsdiebstahl / Fahrzeugentwendungen)

Der Garagenkomplex Froser Straße wurde am Wochenende ebenfalls von unbekannten Tätern aufgesucht. Sie drangen nach bisher vorliegenden Erkenntnissen in mindesten vier Garagen ein, bei 5 weiteren Garagen kam es zur Beschädigung der Tore, ein Eindringen war aber offenbar nicht möglich. Aus einer der Garagen wurden zwei Motorräder entwendet. Weiterhin fehlt diverses Profiwerkzeug. Dem Eigentümer entstand nach eigenen Angaben ein Schaden von ca. 30000.-€. Bei den beiden gestohlenen Motorrädern handelt es sich um  eine:

-       M.V. Augusta Brutale 1078RR, schwarz, amtl. Kennzeichen SLK-M 4 (03/10)

-       Kawasaki ZRX1100, ebenfalls schwarz, ohne amtl. Kennzeichen

 

Zeugen, die Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Schönebeck   (Versuchter Einbruchsdiebstahl)

Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagfrüh versuchten unbekannte Täter in eine Tankstelle in der Calbeschen Straße einzubrechen. Sie versuchten ein Fenster aufzuhebeln, welches dadurch beschädigt wurde. Allerdings gelang es den Tätern nicht durch die gesplitterte Scheib einzudringen und so ließen sie von der weiteren Tat ab. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich ein Einbau von einbruchshemmendem Glas nicht nur versicherungsrechtlich auswirken kann sondern auch wie im vorliegenden Fall den Einbrecher selbst am weiteren Eindringen hindert. Über den Einbau von Sicherungstechnik, deren Nachrüstung oder sonstigen Einbruchschutz informieren wir sie gern. Den Mitarbeiter der  technischen Beratung erreichen sie unter 03471-379-223.

 

Schönebeck   (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagmorgen wurde der Einbruch in ein Floristikgeschäft im Einkaufszentrum in der Stadionstraße festgestellt. Die unbekannten Täter hatten sich am Wochenende gewaltsam Zugang durch eine Türscheibe verschafft, indem diese herausgehebelt wurde. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht, unter anderem wurde auch die Tür zur Kühlzelle der Blumen aufgebrochen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde Wechselgeld in unbekannter Höhe entwendet. Die Täter verschwanden anschließend anscheinend unerkannt vom Tatort.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, einem Fluchtfahrzeug oder den möglichen Tätern geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Staßfurt   (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Montag wurde durch unbekannten Täter in eine Garage in der Förderstedter Straße eingebrochen. Das Tor wurde gewaltsam geöffnet. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden ein Rasentraktor Typ X320 mit Zubehör und eine Motorsense entwendet. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Wir sind rund um die Uhr erreichbar, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Bründel   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, in Bründel, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Für die Messstrecke besteht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 175 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 4 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 08:00 und 12:00 Uhr, in der Hospitalstraße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Für die Messstrecke besteht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. 329 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 29 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 28 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Tagesschnellsten wurde in Bußgeldverfahren eröffnet, er wurde mit 55 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0