Aktuelle Polizei News SLK vom Freitag

Üllnitz   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter drangen in den Schuppen eines Einfamilienhauses in der Karl-Marx-Straße ein. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden zwei Fahrräder und ein Luftgewehr (Knicker) entwendet. Der mögliche Tatzeitraum konnte auf Mittwochabend ab 22:00 Uhr bis Donnerstagnachmittag 16:00 Uhr eingeschränkt werden. Die unbekannten Täter überstiegen in dieser Zeit den Zaun und brachen das Vorhängeschloss des Schuppens auf. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein 28“ Herren-Trekking-Rad und ein28“ Herren-Mountainbike. Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

Förderstedt   (Fahrraddiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Donnerstag wurden von einem Privatgrundstück im Triftweg zwei Fahrräder entwendet. Die unbekannten Täter entnahmen die Räder aus dem Carport, wo sie aufgrund der durchgängigen Grundstücksumfriedung unverschlossen abgestellt waren. Es handelt sich um ein schwarzes 28 Zoll Damenrad der Marke Prophete und ein schwarzes 28 Zoll Herrenrad, ebenfalls Marke Prophete. Das Herrenrad war mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, die Schutzbleche des Damenrades waren notdürftig mit Draht befestigt.

Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern oder Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Groß Börnecke   (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, ereignete sich am Bruchtor ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 8-jähriges Kind verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein Ford die Straße Bruchtor in Richtung Friedrich-Stengel-Straße. Auf Höhe der Hausnummer 5 bemerkte die 63-jährige Fahrerin ein Kind mit einem Fahrrad und reduzierte ihre Geschwindigkeit. Plötzlich kam hinter der Hausecke noch ein Kind, mit einem Dreirad, zum Vorschein. Da der Gehweg an dieser Stelle sehr schmal ist, stieß das Kind gegen das Fahrzeug und kam dadurch zu Fall und verletzte sich. Ein Rettungswagen wurde hinzugezogen und das Kind anschließend ins Ameos-Klinikum gebracht. Dort wurde es stationär aufgenommen.

 

Schönebeck   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:15 und 20:15 Uhr, an der Lindenstraße, Fahrtrichtung Dr.-Lohmeyer-Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. 120 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 11 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 58 km/h gemessen.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Ilberstedter Straße, Fahrtrichtung Ilberstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. 426 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 56 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 48 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 8 weitere Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 74 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0