Aktuelle Polizei News SLK vom Sonntag

Bernburg   (Diebstahl)

In der Nacht vom Freitag zum Samstag kam es zu einer Diebstahlhandlung in der Ernest-Solvay-Straße 4 in Bernburg. Geschädigter dieser Straftat ist die MC-Donald´s Filiale in Bernburg. Im hinteren Bereich des Restaurantgrundstückes befand sich eine Sitzgruppe, welche durch Gäste gern genutzt wurde. Der oder die unbekannten Täter nutzten die Dunkelheit der Nacht um sich eben diese widerrechtlich anzueignen. Eine Mitarbeiterin musste in den Morgenstunden feststellen, dass die Sitzgruppe nicht mehr vorhanden war.

Bernburg   (Diebstahl)

Auf den Inhalt einer Garage in Bernburg, Altenburger Chaussee, hatten es die Täter in der Nacht vom Freitag zum Samstag abgesehen. Dabei mussten sie eine Mauer und das Garagentor überwinden. Aus dem Inneren nahmen die Täter eine Kettensäge mit und entfernten sich in unbekannte Richtung mit unbekanntem Ziel.

Schönebeck   (Kennzeichendiebstahl) 03.07.2015-04.07.2015

Unbekannte Täter entwendeten in der der Ortslage Schönebeck ein paar amtliche Kennzeichen. Diese befanden sich an einem PKW welcher auf einem Parkplatz in der Magdeburger Straße abgestellt war. Als der Fahrzeugbesitzer seinen PKW am Samstag nutzen wollte stellte er den Diebstahl fest. 

 

Hecklingen   (Diebstahl)

Am Morgen des 04.07.2015 mussten die Geschädigten einer Diebstahlhandlung feststellen, dass sie in der vergangenen Nacht bestohlen wurden. Die Sachen befanden sich vor einem Zelt auf dem Campingplatz des Löderburger See´s. Entwendet wurden mehrere Campingstühle, Hocker und Fan-T-Shirts. Die Geschädigten suchten eigenständig die nähere Umgebung ab, konnten aber die Sachen nicht wieder auffinden.

 

Aschersleben  (Brand)

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW in Brand. Durch die große Hitzeentwicklung wurden auch die beiden danebenstehenden Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Am brennenden Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Sachverhalt ereignete sich in der Antonienstraße unter der Überdachung eines Einkaufmarktes. Der Brand konnte durch die Kammeraden der Feuerwehr Aschersleben gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


Aschersleben  (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 04.07.2015 gegen 14:00 Uhr auf der Kreisstraße 1374 zwischen den Ortslagen Aschersleben und Güsten. Dort geriet eine Motorradfahrerin, vermutlich auf Split, ins Schleudern und stürzte. Ein vor ihr fahrender Motorradfahrer sah dies im Rückspiegel und bremste sein Fahrzeug derart stark ab, dass er ebenfalls zu Sturz kam. Beide Fahrzeugführer verletzten sich dabei und mussten mittels RTW in Ameos-Klinikum nach Aschersleben gebracht werden. Die beiden Motorräder wurden durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen.

 

Schönebeck  (Verkehrsunfall mit Personenschaden) 04.07.2015 gegen 15:30 Uhr

Ein weiterer Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich in der Ortslage Schönebeck in der Magdeburger Straße. Dort übersah ein Motorradfahrer, dass der vor ihm fahrende PKW abbremste. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte er einen Aufprall nicht mehr verhindern. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Durch die Wucht des Zusammenstoßes führte dazu, dass der PKW auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Auch an diesem entstanden dadurch Beschädigungen. Der verletzte Motorradfahrer wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Schönebeck verbracht.

 

Bernburg   (Fahren ohne Fahrerlaubnis) 04.07.2015 gegen 07:00 Uhr

Den Beamten des Polizeireviers Salzlandkreis viel in der Ortslage Bernburg ein PKW auf, dessen Fahrer hinlänglich wegen Drogendelikten bekannt ist. Sie versuchten das Fahrzeug zu stoppen, was aber erst nach mehreren Anläufen gelang. Als das Fahrzeug zum Stillstand gebracht wurde versuchte sich der Fahrer durch Flucht zu entziehen. Die Kollegen konnten dem Beschuldigten habhaft werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin zeigte er typische Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Entsprechende Ermittlungsverfahren sind eingeleitet worden.

 

Nienburg  (Alkoholfahrt)

Am Freitagabend wurden die Beamten auf eine Fahrzeugführerin aufmerksam, welche mehrfach die Fahrbahnbegrenzungslinien überfuhr und sich damit für eine Kontrolle qualifizierte. Nachdem die PKW Fahrerin gestoppt werden konnte wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Außerdem zeigte die weibliche Person starke Unsicherheiten beim Gehen. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,01 Promille. Eine beweissichere Blutprobenentnahme musste durchgeführt werden. Das Fahrzeug wurde durch  einen Bekannten der Beschuldigten abgeholt.

 

Schönebeck   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Samstag, zwischen 06:10 und 11:45 Uhr, in Schönebeck, Barbyer Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. 619 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 53 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 45 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Weitere 8 Fahrzeugführer müssen mit einem Bußgeldbescheid und Punkten rechnen. Der Schnellste wurde mit 95 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0