Bauarbeiten am Autobahnkreuz Magdeburg

Seit heute müssen sich Autofahrer auf der A 2 und der A 14 im Bereich Magdeburg auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür sind planmäßige Erhaltungsmaßnahmen am Autobahnkreuz (AK) Magdeburg. Hier wird in den nächsten drei Wochen (Dauer der Arbeiten vorauss. bis 28.08.) für rund eine halbe Million Euro die inzwischen 17 Jahre alte Fahrbahndecke erneuert. 


Davon betroffen sind Autofahrer, die von 1. Berlin (A 2) in Richtung Halle (A 14), 2.   Hannover (A 2) in Richtung Haldensleben (A 14) und von 3.   Haldensleben (A 14) nach Berlin (A 2) unterwegs sind. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. 


1.  Aus Berlin kommende Fahrzeuge, die ursprünglich am AK Magdeburg auf die A 14 in Richtung Halle wechseln wollten, verlassen die A 2 zunächst in Richtung Haldensleben und wechseln an der (nächsten) A 14-Anschlussstelle (AS) Dahlenwarsleben auf die Gegenfahrbahn (Halle). 


2.  Autos, die am AK Magdeburg von Hannover kommend auf die A 14 in Richtung Haldensleben fahren wollen, müssen dagegen auf der A 2 weiter bis zur nächsten AS Magdeburg-Kannenstieg fahren, hier wenden und auf der Gegenfahrbahn (Richtung Hannover) zurück bis zum AK fahren, um auf die A 14 zu gelangen. 


3.   Der Verkehr aus Haldensleben mit Ziel Berlin fährt am AK Magdeburg zunächst in Richtung Hannover auf die A 2 und wechselt an der AS Irxleben auf die Richtungsfahrbahn Berlin.