Aktuelle Polizei News SLK vom DIenstag

Bernburg   (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Montagabend ereignete sich auf der Halleschen Straße ein Verkehrsunfall, an welchem ein Mopedfahrer beteiligt war. Nach bi9sher vorliegenden Erkenntnissen befuhren das Moped und ein PKW die Hallesche Straße. Der Pkw befand sich im Nachfolgeverkehr und wollte das Moped auf Höhe der Hausnummer 76 überholen. Im selben Augenblick wollte das Moped nach links abbiegen, blinkte und scherte aus. Trotz einer Vollbremsung kollidierte der PKW mit dem Moped, der Fahrer kam zu Fall. Nach dem Unfall stand er wieder auf, zeigte dem Fahrer eine „Vogel“ und fuhr davon. Der Pkw kollidierte noch mit einem Pfeiler und der Bordsteinkante. Der Fahrer des PKW begab sich anschließend ins Polizeirevier um eine Unfallanzeige zu erstatten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des Mopeds und weiteren Zeugen des Unfalls. Sie erreichen uns rund um die Uhr, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

Bernburg   (Fahrraddiebstahl)

Bereits am Wochenende wurde durch unbekannte Täter von einem Privatgrundstück im Dürerring ein Damenfahrrad entwendet. das schwarz/lila farbige 26 Zoll Damenrad der Marke CAPRIOLO war in einem Fahrradständer hinter dem Haus abgestellt und angeschlossen. Hinweise zum Täter oder dem Verbleib des Rades liegen derzeit nicht vor.

 

Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Am Dienstagmorgen, gegen 06:53 Uhr, wurden im Garagenkomplex Zepziger Weg 4 gewaltsam geöffnete Garagen festgestellt. Die Tore waren allesamt aufgehebelt, die Eigentümer sind derzeit noch unbekannt und müssen ermittelt werden. Die Spurensuche wurde durchgeführt und eine Strafanzeige aufgenommen. Ob und welche Gegenstände entwendet wurden wird sich erst nach Kontakt zu den Eigentümern klären lassen.

 

Biere   (Diebstahl einer Paketzustellung)

Bereits am Samstag, wurde von einer unbekannten Person ein Päckchen vor einem Grundstück in der Henfsackstraße entwendet. Am Samstagnachmittag, gegen 14:38 Uhr klingelte die Zustellerin bei der 65 jährigen Geschädigten. Sie gab zu verstehen, dass die Frau das Päckchen am Gartentor ablegen soll, sie holt es gleich ab. Krankheitsbedingt benötigte die ältere Dame etwa 7 Minuten bis zum Ablageort. Diese Zeit nutzte ein dreister Dieb offenbar aus, um das Päckchen mit Schuhen zu entwenden.

 

Schönebeck   (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter in eine Apotheke des Einkaufsparks in der Stadionstraße einzubrechen. Die Tür hielt den Hebelversuchen aber stand, die Täter gelangten nicht ins Objekt und verließen den Tatort unverrichteter Dinge.

 

Schönebeck   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag, gegen15:05 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich  Söker Straße / Salzer Straße ein Unfall, bei welchem die Fahrerin eines Kleinkraftrades leicht verletzt wurde. Die Frau (37) war mit ihrer Honda, aus Richtung Tischlerstraße kommend in Richtung Barbarstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen kam sie zu weit in die Gegenfahrbahn streifte den in der Barbarastraße wartenden Skoda (m/53) und stürzte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, die Frau verletzte sich am Bein.

 

Aschersleben   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:15 und 11:45 Uhr, Am Spittelsberg, Fahrtrichtung Ermslebener Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. 840 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 55 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 53 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen zwei Fahrer wurden Bußgeldverfahren eröffnet, der Schnellste wurde mit 78 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    A (Dienstag, 11 August 2015 16:07)

    Im selben Augenblick - wollte- das Moped nach links abbiegen, blinkte und scherte aus.
    Seit wann will ein Moped etwas.? Kurios kurios

  • #2

    b (Dienstag, 11 August 2015 19:44)

    auf A bezugnehmend wer ein bisschen Denken kann ist klar im vorteil lesen und begreifen was man liest

  • #3

    Auf B bezugnehmend. (Mittwoch, 12 August 2015 06:25)

    Herr B hat nicht begriffen, dass einem Polizeipressesprecher ein derartiger Lapsus nicht passieren darf! Die Formulierung ist und bleibt falsch! Auch wenn jeder weiß, was gemeint ist, es bleibt falsch und ist 7.-Klasse-Niveau

  • #4

    Tina aus BBG (Dienstag, 18 August 2015 09:06)

    Es ist verblüffend, was so alles an Kommentare abgegeben wird, es sollten doch nur Kommentare zum Thema abgegeben werden.
    Ohne Frage es ist traurig das, so viel Rechtschreibfehler gemacht werden. Früher wurde Korrektur gelesen, bevor etwas veröffentlicht wurde, heute wird das wohl nicht mehr gemacht.