Aktuelle Polizei News SLK vom Wochenende

Bernburg (Wohnungseinbruchsdiebstahl)

Als der Inhaber einer Wohnung im Krummacher Ring sich am frühen Freitagmorgen in seine Küche begab, nahm er dort einen ungebetenen Gast wahr. Dieser sprang sodann aus dem zuvor gewaltsam geöffneten Fenster und flüchtete in Richtung Karl-Marx-Straße. Bei der anschließenden Nachschau in seiner Wohnung musste der Geschädigte feststellen, dass der Täter seine Geldbörse mit persönlichen Papieren und einem Bargeldbetrag im unteren dreistelligen Bereich an sich genommen hatte. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem Dieb verliefen erfolglos. Er konnte als 180 cm groß, circa 20 Jahre alt und schlank beschrieben werden. Bekleidet war er mit einem sogenannten Holzfällerhemd und einer dunklen Jeans. Die Polizei in Bernburg bittet unter der Rufnummer 03471/3790 um Zeugenhinweise.


Bernburg (Diebstahl eines PKW-Anhängers)

In der Nacht vom 04. zum 05. September wurde von einem Wohngrundstück in der Strenzfelder Allee ein PKW-Anhänger des Herstellers „Saris“ entwendet. Auf den Anhänger, der separat gesichert war, ist das amtliche Kennzeichen SLK-K 1400 zugelassen.

 

Nienburg (Einbruch in PKW)

Ein im Schlossgarten abgeparkter PKW Opel Corsa wurde im Zeitraum 04.09.2015 22:15 Uhr bis 05.09.2015 04:45 Uhr Ziel eines Einbruchsdiebstahls. Der Eigentümer des Fahrzeugs hatte seine Geldbörse im Seitenfach der Fahrertür abgelegt. Dies nutzten der oder die Täter aus, schlugen die Scheibe der Fahrertür ein und entwendeten das Behältnis samt sich darin befindlicher Ausweisdokumente und Kreditkarten des Geschädigten.

 

Güsten (Kellerbrand in Mehrfamilienhaus)

In der Wiesenstraße kam es am 06.09.2015 gegen 02:10 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Nachdem die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Güsten den Brand recht schnell unter Kontrolle hatten, stellte sich heraus, dass an drei verschiedenen Stellen im Kellerbereich vorsätzlich Feuer gelegt worden war. Eine 81jährige Bewohnerin des Hauses musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht ihre Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 03471/3790 mit dem Polizeirevier Salzlandkreis in Verbindung zu setzen.

 

Aschersleben (Einbruchsmeldungen in Ladengeschäfte)

Die Polizei in Aschersleben erreichten am Samstagmorgen insgesamt drei Einbruchsmeldungen aus Ladengeschäften im unmittelbaren Innenstadtbereich. Nachdem der oder die Täter vergeblich versucht hatten, unter Zuhilfenahme von Werkzeugen in ein Schreibwaren- und ein Schuhgeschäft einzudringen, gelang es ihnen, durch Aufhebeln der Eingangstür die Innenräume eines Bekleidungsstores in der Taubenstraße zu betreten. Hier wurden sämtliche Schränke und Behältnisse geöffnet und durchsucht. Entwendet wurden nach erster Einschätzung ein Mobiltelefon der Marke „Huawei“ sowie ein geringer Bargeldbetrag.


Aschersleben (Diebstahl eines Reifensatzes)

Durch den Geschäftsführer eines Autohauses in der Ottostraße wurde am 05.09.2015 der Diebstahl eines Komplettsatzes Reifen angezeigt. Unbekannte Täter hatten diese von einem PKW Skoda Octavia abmontiert, der auf der Freifläche des Autohauses ausgestellt war.

 

Bernburg (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Alkoholisiert ans Steuer seines PKW Suzuki setzte sich ein 35jähriger Mann aus Baalberge. Er befuhr am 05.09.2015 gegen 12:00 Uhr die Wilhelmstraße in Richtung Saalplatz, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit einem am rechten Fahrbahnrand abgeparkten PKW Fiat Panda kollidierte. Die an der Unfallstelle eingetroffenen Beamten bemerkten sofort sein „Handicap“ und führten bei ihm einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Vorwert von 0,68 Promille. Er musste sich daraufhin einer Blutprobenentnahme unterziehen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde gegen ihn eingeleitet.

 

Bernburg (Unfall mit Sachschaden)

Eine 16-Jährige aus Plötzkau war am 05.09.2015 gegen 17:45 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad in der Krumbholzallee unterwegs, als sie im Bereich einer dortigen Rechtskurve aufgrund eines Bremsmanövers mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen und in der weiteren Folge zu Fall kam. Glücklicherweise blieb sie unverletzt. An ihrem Krad entstand geringer Sachschaden.

 

Bernburg (Trunkenheitsfahrt)

Einer Taxifahrerin fiel in der Freitagnacht in der Dr.-John-Rittmeister-Straße ein Radfahrer auf, der zunächst eine unsichere Fahrweise an den Tag legte und wenig später mit seinem Rad stürzte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des 26jährigen Bernburgers fest. Ein noch vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,20 Promille. Im Polizeirevier Salzlandkreis erfolgte eine Blutprobenentnahme. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

 

Borne (Trunkenheitsfahrt)

Einer Funkwagenbesatzung fiel am 06.09.2015 gegen 01:40 Uhr in der Ortslage Borne ein PKW Mercedes-Benz auf, der mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Das Fahrzeug wurde gestoppt und die 37jährige Führerin aus Hecklingen einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass sie vor Fahrtantritt alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Eine Überprüfung vor Ort ergab einen Atemalkoholwert von 1,22 Promille. Ihren Führerschein haben die Beamten einbehalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0