Aktuelle Polizei News aus dem gesamten Salzlandkreis

Am Bahnhof Bernburg wurde am Sonntag von unbekannten Tätern ein Damenfahrrad entwendet. Die Eigentümerin hatte das rote Fahrrad, gegen 11:00 Uhr, im Fahrradständer vor dem Bahnhof abgestellt und mit einem Seilschloss gegen die Wegnahme gesichert. Als sie gegen 15:35 Uhr mit dem Zug zurückkehrte, konnte sie weder das Rad noch das Schloss am Abstellort feststellen. Am Rad befanden sich jeweils vor und hinten ein Fahrradkorb. Eine Fahndung konnte wegen der fehlenden Identnummer nicht eingeleitet werden.


Ein weiteres Rad, wurde am Sonntagabend im Krummacher Ring von Unbekannten entwendet. Die Eigentümerin, eine 78-jährige Rentnerin, hatte das rote Rad gegen 18:00 Uhr im Fahrradständer, vor dem Grundstück 11, abgestellt und am Vorderrad mit einem Zylinderschloss gesichert. Als sie das Rad gegen 18:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Es handelte sich um ein Damenfahrrad, Marke Pegasus, Typ Solero. Die Fahndung wurde eingeleitet.


Schönebeck   (Brandermittlungen)

Am Sonntagnachmittag kamen Feuerwehr und Polizei bei einem Brand in der Straße der Jugend 53 zum Einsatz. Einer der Bewohner hatte gegen 14:55 Uhr, den Brand im Keller des Mehrfamilienhauses bemerkt. Nachdem er erfolglos versucht den Brand zu löschen, informierte er alle Hausbewohner, welche daraufhin das Haus verließen. Drei Bewohner wurden über eine Drehleiter vom Balkon des Hauses evakuiert. Bis auf den 33-jährigen, der das Feuer entdeckt hatte, wurde niemand verletzt. Der Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Schönebeck verbracht. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Alle Wohnungen waren weiterhin bewohnbar. Der Schaden wird seitens des Vermieters auf ca. 10000,- € geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern an.

 

Schönebeck   (Fahrraddiebstahl)

Unbekannte Täter entwendeten am Sonntag, aus einem Fahrradständer, in der Gustav-Zenker-Straße ein Herrenfahrrad. Der Eigentümer hatte das Rad am Sonntagmorgen, gegen 09:00 Uhr vor dem Grundstück 11, im dortigen Fahrradständer abgestellt und mit einem Seilschloss gesichert. Als er das weiße Rad der Marke Rex, gegen 17:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es mitsamt Schloss verschwunden. Am Fahrrad befand sich eine Satteltasche. Die Rahmennummer war dem 54-jährigen Geschädigten leider nicht bekannt.

 

Staßfurt   (Fahrraddiebstahl)

In der Nacht zu Montag entwendeten unbekannte Täter aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Frank-Straße ein Herrenrad der Marke Stevens. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt durch die Haupteingangstür, an welcher frische Hebelspuren festgestellt wurden. Anschließend begabe sie sich anscheinend zielgerichtet zum Keller des Geschädigten, öffneten diese gewaltsam und entwendeten dort eines der beiden abgestellten Fahrräder. Die mögliche Tatzeit könnte zwischen 03:00 und 03:15 Uhr liegen, zu dieser Zeit hatte man allerdings die Geräusche keinem Einbruch zugeordnet.

 

Neugattersleben   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagmorgen ereignete sich in der Friedensstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem die Fahrerin (23) eines Opels leicht verletzt wurde. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen befuhr die Frau die Friedensstraße aus Richtung Bodebrücke kommend in Richtung Förderstedt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie in der leichten Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegen kommenden LKW. Anschließend geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kam an einem Hang zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Durch die Unfallaufnahme und anschließende Bergung der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbehinderungen.

 

Schackenthal   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagmorgen kam es im Einmündungsbereich der Landstraßen 65 und 72 zu einem Vorfahrtsunfall, durch welchen zwei Personen verletzt wurden. Anhand vorliegender Aussagen und der Stellung der Unfallfahrzeuge konnte der Unfallhergang rekonstruiert werden. Demnach war der vermeintliche Verursache mit seinem Fahrzeug auf der Landstraße 65, aus Richtung Plötzkau kommend, in Richtung Schackenthal, Lindenstraße, unterwegs. Ein Transporter war zum gleichen Zeitpunkt auf der Landstraße 72 aus Richtung Lindenstraße kommend in Richtung Warmsdorf unterwegs. Vor ihm befand sich ein weiterer Transporter, der nach rechts auf die L65 abbog. Im Einmündungsbereich besteht eine Vorfahrtsregelung durch Zeichen Vorfahrt beachten für die Landstraße 65. Der Daewoo fuhr auf die L72 auf, wobei es zum Zusammenstoß mit dem Transporter kam. Durch den Aufprall wurden der Fahrer des Daewoo und ein Insasse des Transporters verletzt.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:30 und 12:30 Uhr, an der Saalebrücke, B185/B6N, Fahrtrichtung Köthen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 100 km/h. 218 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 19 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 6 weitere Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 143 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0