Doppel-Punk-Konzert im Hotel Wien

Am Montag, den 19.10., heizen gleich zwei Punk-Bands im Hotel Wien ordentlich ein: SAFI, die Frontsängerin und Gitarristin des gleichnamigen Trios, fordert mit der exzessiven Vehemenz ihrer Stimme die Gitarrensaiten heraus, sodass sich der Klang bis zur Explosion aufschaukelt.


Dann kehrt von einem Sekundenbruchteil bis zum nächsten Stille ein. Ein Flüstern, eine Klangpause, aus der die nächste musikalische Attacke aufbraust. SAFI ist zeitlos, bedingungslos lebendig, unbequem, fordernd und geht mit Stimme und Text, die im absoluten Zentrum des Geschehens stehen, extrem nah.


Nach diesem grandiosen Auftakt übernehmen VÖGEL DIE ERDE ESSEN aus Berlin die Bühne. Während in ihren Sound die Energie alter Punk Bands, Noise Rock, R`n`B, Soul und Black Metal einfließt, erforschen die deutschen und englischen Texte das aberwitzige Gebiet zwischen Apokalypse und Zirkus, Tourismus und Okkultismus, zwischen Todeskampf und Party. Nach einem Konzert verglich jemand aus dem Publikum ein Mal die Musik von VÖGEL DIE ERDE ESSEN mit einem brennenden Zug, der an einem vorbei fährt.


Wem das als Vorgeschmack noch nicht reicht, kann sich unter www.hotelwien.wordpress.com noch mal von der brachialen, mitreißenden Gewalt der beiden Bands überzeugen. Das Konzert fängt pünktlich um 20 Uhr an und geht bis 22 Uhr; Einlass ist ab 19:30 Uhr. Um eine Türspende von 5 Euro wird gebeten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0