Aktuelle Polizei News aus dem Salzlandkreis

Bernburg (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Mittwoch, gegen 12:45 Uhr, kam es auf dem Karlsplatz zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Die Mutter des geschädigten Jugendlichen war gemeinsam mit dem Sohn gegen 17:45 Uhr im Polizeirevier Salzlandkreis erschienen, um den Unfall vom frühen Nachmittag zu Protokoll zu geben. Demnach befuhr der 14-Jährige Junge mit seinem Fahrrad den Karlsplatz in Richtung Karlstraße. Auf Höhe des Kreuzungsbereiches mit der Lindenstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer Radfahrerin, welche in Richtung Friedensallee unterwegs war. Beide kamen zu Fall, an den Fahrrädern entstand Sachschaden, verletzt wurde zum Glück niemand. Die Radfahrerin stieg nach dem Unfall wieder auf ihr Rad und verschwand. Der Junge selbst begab sich dann ebenfalls nach Hause und erzählte seiner Mutter von dem Unfall. Die Radfahrerin wurde als etwa 15-17 Jahre, ca. 175 cm groß und stabil beschrieben. Sie trug einen hellen Pullover. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang sowohl nach zeugen als auch der Radfahrerin (Unfallbeteiligte). Alle sachdienlichen Hinweise bitte unter 03471-3790.

Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen / Versuch)

In der Nacht zu Donnerstag drangen unbekannte Täter in einen Audi ein, der im Bereich der Halleschen Straße abgestellt war. Sie zerstörten mittels eines Mauersteins die Seitenscheibe des Fahrzeuges. Ein Eindringen in das Fahrzeug selbst gelang offenbar nicht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden wurde gegen 04:15 Uhr bemerkt. Somit kann die mögliche Tatzeit zwischen 19:00 und 04:15 Uhr eingegrenzt werden.

Staßfurt (Mopeddiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Mittwoch wurde von unbekannten Tätern ein Moped Simson S51 mit dem Versicherungskennzeichen ACE 634 entwendet. Das Moped wurde gegen 20:30 Uhr im Innenhof des Grundstücks Stille Straße 8 abgestellt und mit dem Lenkradschloss gesichert. Als der Eigentümer das Moped gegen 12:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Körperverletzung / Zeugenaufruf)

Am Mittwochnachmittag kam es in der Hohenerxlebener Straße offenbar zu einer Körperverletzung. Nach den hier vorliegenden Aussagen befuhr einen Radfahrerin (w/22), gegen 14:30 Uhr, die Hohenerxlebener Straße in Richtung Bahnhof. Auf Höhe der Arztpraxis Hoffmann wurde sie plötzlich von zwei männlichen, ihr unbekannten Personen, vom Fahrrad gestoßen, kam zu Fall und verletzte sich. Der Vorfall selbst soll von verschiedenen Zeugen bemerkt worden sein. Die Radfahrerin begab sich nach der Anzeigenerstattung in ärztliche Behandlung. Die Polizei sucht nach den Zeugen des Vorfalls. Dies, weitere Zeugen oder die beiden Männer sollten sich bitte bei der Polizei melden. Alle sachdienlichen Hinweise und Zeugenmeldungen bitte unter 03471-3790.

 

Plötzky (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagmorgen drangen unbekannte Täter in einen Kiosk am Kolumbussee ein. Die Alarmanlage wurde während des Einbruchs ausgelöst. Die Täter hatten gewaltsam die Schlösser der Gittertür entfernt und sich anschließend gewaltsam durch die Holztür Zugang zum Lager des Kiosks verschafft. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden drei Kisten Cola entwendet, weitere Diebstahlshandlungen wurden vorbereitet, das rechtzeitige Eintreffen des Kioskbesitzers konnte aber weiteren Schaden verhindern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Güsten (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagmorgen, gegen 02:50 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Gebäude des Seniorenwohnparks in der Henry-Dunant-Straße ein. Sie hatten ein Fenster zum Aufenthaltsraum aufgehebelt und gelangten hierdurch in das sonst verschlossene Gebäude. Anschließend ging es offenbar zielgerichtet über den Flur zum Kiosk des Heimes. Hier wurde die Tür aufgehebelt und der Verkaufsraum anschließend betreten. Das Geldfach der Kasse wurde gewaltsam geöffnet und daraus ein Bargeldbetrag in unbekannte Höhe entwendet (Wechselgeld). Eine Zeugin, die den Einbruch bemerkt hatte informierte die Polizei. Die Täter konnten allerdings noch vor deren Eintreffen vom Tatort flüchten. Der oder einer der Täter konnte als untersetzt, etwa 170 cm groß, männlich mit kurzem Haar und grauer Bomberjacke beschrieben werden. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

B 185 Weddegast – Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 14:45 und 20:15 Uhr, an der B185 Ortsumgehung, Fahrtrichtung Bernburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 100 km/h. 983 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 43 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 31 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 12 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 156 km/h gemessen.

 

Hoym (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:30 und 20:00 Uhr, an der Nachterstedter Straße, Fahrtrichtung Nachterstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. 522 Fahrzeuge passierten im Messzeitraum die Messstelle. Es wurden 20 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 19 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 75 km/h gemessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0