Sexueller Übergriff in Magdeburg

In Magdeburg hat es offenbar schon wieder einen sexuellen Übergriff gegeben.Am Sonntagmorgen, 25.10. – 2:30 Uhr, wurde eine 19jährige Magdeburgerin von einem Unbekannten bedrängt. Die junge Frau konnte sich wehren, worauf der Täter von ihr abließ und flüchtete.

 

Die 19jährige war auf dem Heimweg, als sie im Lorenzweg (auf Höhe der Eisenbahnbrücke) von dem unbekannten Täter am Arm gegriffen wurde. Zuvor zog ihr der Beschuldigte ihre Kapuze tief ins Gesicht. Beim Versuch die junge Frau in ein Gebüsch zu ziehen, setzte diese sich zur Wehr und sperrte sich gegen das Wegziehen. Der Unbekannte ließ von seinem Vorhaben ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

 

Die Magdeburgerin beschreibt den Täter wie folgt:

- 1,70m - 1,80m groß

- ca. 30 Jahre alt

- dunkle Hautfarbe, arabischer Phänotyp

 

Zeugenhinweise erbitten wir unter Rufnummer 0391-546 5196.     

 

Die Polizei ermittelt mit Hochdruck und wird ihre Maßnahmen weiter intensivieren. (bema)