Verkehrsunfall in Schönebeck, Säugling vestirbt noch am Unfallort

Unfall mit tödlich verletzter Person B 246a, Schönebeck - Plötzky  Am Mittwochmorgen, um 09:17 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 246a, zwischen den Ortschaften Schönebeck und Plötzky ein schwerer Verkehrsunfall.

 

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen befanden sich die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge im Gegenverkehr. Bei der Kollision wurden die beiden Fahrzeugführerinnen eingeklemmt und schwer verletzt. In einem der Fahrzeuge befand sich ein Säugling, welcher noch an der Unfallstelle verstarb.

 

Die beiden schwer Verletzten wurden in Kliniken nach Magdeburg verbracht, auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Gutachter haben mit den Arbeiten vor Ort begonnen. Die Unfallstelle wird noch für mehrere Stunden voll gesperrt bleiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0