Aktuelle Polizei News SLK vom Montag

Staßfurt   (Einbruchsdiebstahl)

Am Sonntagabend, gegen 21:20 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Garage in der August-Bebel-Straße ein. Nachdem sie das metallene Schiebetor gewaltsam überwunden hatten, entwendeten die Täter einen Rasentraktor (fahrbarer Rasenmäher). Laut ersten Zeugenaussagen sollen die vier Täter mit einem weißen Kleintransporter, vermutlich Mercedes Sprinter vorgefahren sein. Ein Kennzeichen wurde bisher leider nicht bekannt. Ein weiterer Einbruch wurde am Montagmorgen in der Straße der Solidarität gemeldet. Auch hier hatten sich unbekannte Täter auf einem Firmengrundstück Zugang zu den Lagerräumlichkeiten verschafft und einen Winterdiensttraktor entwendet. Die Tatzeit kann auf das Wochenende eingegrenzt werden. Weitere Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern, deren Fluchtfahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Güsten   (Einbruchsdiebstahl)

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Geschäftsgebäude in der Ilberstedter Straß0e. Im Gebäude sind mehrere Firmen untergebracht. Der oder die unbekannten Täter zerstörten eine Fensterscheibe und gelangten so ins Innere. Anschließend wurden mehrere Türen zerstört und Schubladen in den einzelnen Räumen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden 2 Computer und ein Radio entwendet. Die Kriminaltechnik wurde am Tatort zum Einsatz gebracht, eine detaillierte Schadensaufstellung wird erst später nachgereicht.

 

Calbe   (Diebstahl von Elektrokabel)

Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter ein 50 Meter Starkstromkabel von einer Baustelle in der Straße Kleine Fleischerei. Es handelt sich die Baustelle des neuen Bootshauses der Calbenser Kanuten. Die Täter trennten das Kabel (50m 32A) zwischen Stromverteiler und Baucontainer und entwendeten es. Der Überwurf des verschlossenen Verteilers wurde dabei gewaltsam geöffnet. Weiterhin lösten die Täter die Wasserzuleitung und fluteten dadurch die Baugrube und den Baugraben. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt / Schönebeck   (Diebstahl von Weihnachtsbäumen)

Zwischen Sonntagmittag 11:00 Uhr und Montagmorgen 07:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einem umfriedeten Weihnachtsbaumverkauf in der Hecklinger Straße etwa 25 Weihnachtsbäume. Die Nordmanntannen waren noch im Lieferzustand, also in einem Netz verpackt. Der Abtransport erfolgte aller Wahrscheinlichkeit nach mit einem Fahrzeug. Weitere Tannen wurden aus dem umfriedeten Gelände eines Baumverkaufs in der Stadionstraße entwendet. Eine genaue Anzahl ist noch nicht bekannt. Auch hier wurde der Zaun überstiegen und die Bäume anschließend zum Abtransport nach draußen gereicht. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Unseburg   (Diebstahl auf Baustellen)

Unbekannte Täter nutzten das Wochenende, um sich auf einer Baustelle in der Walter-Husemann-Straße umzusehen und dort Dieseltreibstoff und eine Rüttelplatte zu entwenden. Die Rüttelplatte war mit einer Baggerschaufel gesichert, was die Täter allerdings nicht davon abhielt selbige zu entwenden. Weiterhin wurde der Tank eines Baggers entleert. Der Bereich der Baustelle ist für den Verkehr gesperrt, die Anwohner dürfen den Bereich allerdings passieren. Entlang der Straße wird derzeit ein Rückhaltebecken gebaut. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern, deren Fahrzeugen oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

K1306, Hecklingen – Groß Börnecke   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße 1306 ein Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrer eines Motorrades (m/16) leicht verletzt wurde. Gegen 09:05 Uhr befand sich der Motorradfahrer als Linksabbieger am Abzweig Löderburger See. Beim Abbiegen übersah er offenbar den entgegenkommenden Pkw (m/63). Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Motorradfahrer stürzte. Er verletzte sich leicht, das Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und der junge Mann ins Klinikum Staßfurt verbracht.

 

Schönebeck   (Unfall mit Personenschaden)

In der Friedrichstraße kam es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine Frau leicht verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt, um 07:26 Uhr, befuhr ein Audi (w/46) den Kreuzungsbereich Friedrichstraße aus Richtung Moskauer Straße kommend weiter in die Straße Am Malzmühlenfeld. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein Rover den Kreuzungsbereich aus Richtung Ruth-Lübschütz-Straße kommend in Richtung Salzer Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Die Fahrerin aus Richtung Moskauer Straße hätte die Vorfahrt beachten müssen, gab aber an die Unfallgegnerin nicht gesehen zu haben. Die Fahrerin des Rovers wurde durch den Unfall leicht verletzt und konnte die Unfallstelle nach einer ambulanten Behandlung im Rettungswagen wieder verlassen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Calbe   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Die Polizei kontrollierte am Sonntagabend, gegen 21:58 Uhr, einen Radfahrer, welcher ohne die vorgeschriebene Beleuchtung in der Bernburger Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde ein starker Atemalkoholgeruch bei dem 34-jährigen Calbenser wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,96 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme im Revierkommissariat Schönebeck veranlasst.