Aktuelle Polizei News SLK vom Freitag

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

In der Zeit von Dienstag 11:00 Uhr bis Donnerstag 15 :00 Uhr entwendeten bisher unbekannte Täter in Bernburg, Chomutovstraße ein Fahrrad. Der Besitzer des Fahrrades stellte es auf seinem Grundstück ab und sicherte es mit einem Fahrradschloss. Am gestrigen Nachmittag stellte er dann den Diebstahl des Fahrrades fest.  Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (BSD von Leuchtmitteln)

Am Donnerstagabend kam es in Bernburg, Olga-Benario-Straße zu einer Diebstahlshandlung. Eine 56- jährige Bernburgerin brachte auf ihrem Grundstück Weihnachtsbeleuchtung in Form eines Strahlers an. Dieser wurde durch unbekannte Täter entwendet.  Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

Börde-Hakel (Diebstahl)

Am Donnerstag kam es in der Zeit von 11:55 Uhr – 12:05 Uhr in Etgersleben (Börde-Hakel), Bodeblick zu einem Diebstahl von hochwertigen Baumaschinen. Der oder die unbekannten Täter entwendeten von der dort befindlichen Baustelle eine hochwertige Motorkettensäge sowie eine Akkubohrmaschine der Firma „Hilti“. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Diebstahl)

Am Donnerstag kam es im Bereich Staßfurt, Hecklinger Straße zu einer Diebstahlshandlung an einem Kraftfahrzeug. Gegen 10 Uhr stellte die 29- jährige Fahrzeugführerin den PKW auf dem Parkplatz des dort befindlichen Einkaufsmarktes ab. Als sie das Fahrzeug am Nachmittag wieder benutzte, stellte sie das Fehlen der Nebelscheinwerfer fest. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Güsten (Einbruchsdiebstahl)

In Güsten drangen in der vergangenen Nacht bisher unbekannte Täter in einen Einkaufsmarkt in der Thomas-Müntzer-Straße ein. Der oder die Täter zerstörten eine Scheibe, öffneten die Eingangstür und gelangten so in das Gebäudeinnere. Zielgerichtet wurde das Lager des Marktes aufgesucht. Gewaltsam öffneten sie die gesicherte Tür zum Lagerraum und entwendeten aus einer Vitrine hochwertige Kleinelektronik. Mit dem Diebesgut entfernten sich der oder die Täter vom Tatort.  Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Brand)

Aufgrund von Rauchentwicklung kam es in der vergangenen Nacht in Schönebeck zu einem Einsatz der Polizei. Als ein aufmerksamer Anwohner eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch sowie Rauchentwicklung im Haus bemerkte, informierte er umgehend die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten lokalisierten die betroffene Wohnung und stellten vor Ort die schlafende Wohnungsinhaberin fest. Sie hatte einen Topf auf dem Herd stehen lassen und war eingeschlafen. Eine Gefahr für sie sowie die übrigen Hausbewohner bestand somit nicht mehr und die Polizei konnte den Einsatz vor Ort beenden.

 

Staßfurt, Stadt Staßfurt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 13:55 Uhr auf der Charlottenstraße. Hier hatte ein 36-jähriger PKW- Fahrer die Absicht von der Grundstücksausfahrt der Kegelbahn, nach links auf die Charlottenstraße, in Richtung Hochenerxlebener Straße aufzufahren. Dabei beachtete er nicht einen aus Richtung Hochenerxlebener Straße kommenden PKW und es kam zur Kollision. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Aschersleben, Stadt

Zu einem Unfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort kam es am Donnerstag gegen 16:15 Uhr auf dem Parkplatz Vorderbreite-Hinterbreite. Hier hatte eine couragierte Zeugin beobachtet, wie ein PKW beim Ausparken gegen einen parkenden PKW fuhr und diesen beschädigte. Anschließend fuhr der Verursachen davon. Die Zeugin notierte sich die Kennzeichen und meldete den Unfall der Polizei. Aufgrund der beherzten Reaktion der Zeugin konnte der Unfallverursacher nach kurzer Zeit ermittelt werden.

 

Schönebeck ( Elbe)

Zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden kam es am Donnerstag gegen 16:25 Uhr auf der Sökerstraße in Richtung Salzer Straße. Hier ordnete sich ein PKW- Fahrer im Bereich der Kreuzung in die linke Abbiegespur ein und musste aufgrund der dortigen Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt halten. Ein dahinter fahrender PKW-Fahrer bremste sein Fahrzeug noch ab, konnte aber einen Anstoß auf sein Vordermann nicht mehr verhindern.

 

Bördeaue , Bördeaue Tarthun

Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstag gegen18:25 Uhr auf der Kreisstraße K 1301. Hier befuhr ein 38-jähriger PKW-Fahrer die Straße aus Richtung Tarthun, in Richtung Egeln. Ca. 2 Kilometer hinter dem Ortsausgang überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem PKW. Das Tier wurde bei dem Unfall aber nicht getötet und verschwand selbstständig vom Unfallort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0