Mitarbeiter des Jobcenters Aschersleben bedroht

Zu einer verbalen Auseinandersetzung eines 34-jährigen Deutschen mit einem Mitarbeiter des Jobcenters auf dem Dr.-Wilhelm-Külz-Platz kam es am Freitag gegen 08:00 Uhr.

 

Hier hatte der 34-Jährige eine Geldforderung an das Jobcenter. Da noch nicht über seinen Antrag entschieden wurde, wollte er das Gebäude nicht verlassen bis er sein Geld bekommt. Um dem Nachdruck zu verleihen warf er mit einem Stein und bedrohte die Mitarbeiter.

 

Erst nachdem die eingesetzten Polizeibeamten den Streit entschärften und durch das Jobcenter eine für den 34-jährigen positive Entscheidung getroffen wurde, konnte die Ruhe und Ordnung wieder hergestellt werden. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.