Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg (Saale), Stadt

Am Dienstagvormittag stiegen unbekannte Täter durch ein gekipptes Fenster in ein Gebäude der Stiftung „Evangelische Jugendhilfe St. Johannis“ in der Dr.-John-Rittmeister-Straße ein. Hier entwendeten die Täter aus einem Zimmer ein elektronisches Abspielgerät und ein Handy.

 

Bernburg (Saale), Stadt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag gegen 15:15 Uhr auf der Neuen Straße. Hier befuhr ein 28-jähriger PKW-Fahrer die Straße mit der Absicht nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen. Dazu hielt er an der Einmündung kurz an und musste aber sein Fahrzeug aufgrund des Verkehrsflusses auf der Bahnhofstraße ein Stück zurücksetzen. Dabei beachtete er nicht, den hinter ihm stehenden PKW eines 56-jährigen Fahrzeugführers und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Schönebeck (Elbe), Stadt

Zu einem Diebstahl von Bargeld kam es am Dienstag gegen 13:30 Uhr in einem Geschäft am Salztor. Die Geschäftsinhaberin befand sich zu diesem Zeitpunkt in einem Nebenraum. Als sie das akustische Signal der Tür, beim Betreten des Geschäftes, wahrnahm begab sie sich in den Verkaufsraum. Hier wollte ein Kunde gerade das Geschäft verlassen. Als er angesprochen wurde, fragte der Mann mit einem ausländischen Akzent nach einem Artikel. Ein weiteres Kommunizieren war weder auf Deutsch noch auf Englisch möglich. Der Mann verließ dann das Geschäft. Bei einem späteren Zahlvorgang eines weiteren Kunden wurde dann bemerkt, dass das komplette Bargeld ( Papiergeld ) fehlte. Die Polizei ermittelt. Bei dem ausländischen Kunden handelte es sich um einen südländisch aussehenden, ca. 1,55- 1,60 Meter großen Mann mit rundem Gesicht, normale Gestalt, bekleidet mit einer dunklen Lederjacke.

 

Könnern, Stadt Lebendorf

Unbekannte Täter gelangten in der Nacht vom Montag zu Dienstag auf ein Gartengrundstück in der Gartenstraße. Hier wurde die Tür zu einem Geräteschuppen mit starker Gewalt aufgebrochen und der Schuppen durchsucht. Dazu räumten die Täter mehrere sperrige Gegenstände aus dem Schuppen. Was genau entwendet wurde bzw. nach was die Täter suchten ist momentan nicht klar.

 

Aschersleben, Stadt

In der Zeit zwischen Montag 19:00 Uhr und Dienstag 18:00 Uhr versuchten unbekannte Täter auf einem Parkplatz in der Worthstraße einen PKW Renault Twingo zu entwenden. Der oder die Täter brachen die Fahrertür gewaltsam auf und rissen die Verkleidung des Zündschlosses ab. Anschließend versuchten sie das Zündschloss kurzzuschließen und den Wagen zu starten, was aber durch die Wegfahrsperre nicht gelang. Die Polizei hat die hinterlassenen Spuren sichergestellt und ermittelt.

 

Bördeland Welsleben

Am Mittwoch gegen 00:29 Uhr wurde der Polizei, von einem Sicherheitsunternehmen, fernmündlich eine Alarmauslösung in einem Supermarkt Im Lerchenfeld mitgeteilt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten einen Einbruch feststellen, wobei die Täter durch eine Notausgangstür gewaltsam in den Markt eingedrungen sind. Hier begaben sich die Täter in den Kassenbereich und entwendeten eine unbestimmte Anzahl an Tabakwaren. Personen wurden am Tatort und in der näheren Umgebung nicht festgestellt. Die Polizei ermittelt.

 

Schönebeck (Elbe), Stadt

Zu einem Tankbetrug bzw. Diebstahl von Benzintreibstoff kam es am Freitag dem 22.01.2016 gegen 18:32 Uhr an einer Tankstelle in der Jacobstraße. Hier betankte eine männliche Person sein PKW Alfa Romeo mit 37,43 Liter Super E10 und fuhr ohne die Rechnung zu bezahlen davon. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichentafeln wurden zwei Tage zuvor in Magdeburg entwendet. Die Polizei ermittelt.

 

Calbe (Saale), Stadt

Zu einem Verkehrsunfall beim Versuch einzuparken kam es am Dienstag gegen 15:45 Uhr auf der Lessingstraße. Hier hatte ein 67-jähriger PKW-Fahrer die Absicht mit seinem Fahrzeug längs der Fahrbahn einzuparken. Dabei rutschte er seinen Angaben zu Folge vom Pedal ab und machte einen Satz nach vorn, wodurch er auf den PKW einer 44-Jährigen auffuhr. Diese wiederum wurde durch den Aufprall auf einen vor Ihr stehenden PKW einer 50-jährigen Fahrzeugführerin geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Aschersleben, Stadt Drohndorf

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Dienstag gegen 19:30 Uhr auf der Kreisstraße K1330 aus Richtung Mehringen in Richtung Drohndorf. Hier kam ein 29-jähriger PKW- Fahrer am Ausgang einer Doppelkurve vor der Ortslage Drohndorf mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und stieß in der weiteren Folge gegen ein Ortseingangsschild. Durch den Aufprall wurde das Schild komplett aus dem Erdreich gerissen. Das Ordnungsamt der Stadt Aschersleben wurde über den entstandenen Schaden informiert.

 

Nienburg (Saale), Stadt Altenburg

Zu einem Wildunfall kam es am Mittwoch gegen 07:45 Uhr auf der Landstraße L65 zwischen Altenburg und Nienburg. Hier kollidierte ein 33-jähriger PKW-Fahrer kurz vor der Bodebrücke mit einem Reh. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete am Unfallort. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert und das Tier entsorgt.

 

Aschersleben, Stadt

Am Dienstag in der Zeit zwischen 07:30 und 09:30 Uhr führte die Polizei auf der Hoymer Chaussee in Richtung Zollberg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Erlaubt sind hier 50 km/h. Es wurden 460 Kraftfahrzeuge angemessen. Dabei wurden in dieser Zeit 17 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war ein PKW mit 73 km/h.

 

Güsten, Stadt

Am Dienstag in der Zeit zwischen 10:50 und 12:20 Uhr führte die Polizei auf der Ascherslebener Straße in Richtung Bernburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Erlaubt sind hier 50 km/h. Es wurden 110 Kraftfahrzeuge angemessen. Dabei wurden 3 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war mit 65 km/h unterwegs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0