Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

 

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 17.15 Uhr auf der Antoinettenstraße aus Richtung Kustrenaer Straße kommend. Hier befuhr ein PKW-Fahrer die Straße und versuchte einem entgegenkommenden PKW auszuweichen. Dazu fuhr er in eine Parklücke und streifte dabei ein parkendes Fahrzeug. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

 

Zu einem Parkplatzunfall kam es am Montag gegen 18:15 Uhr auf dem Parkplatz des Supermarktes am Zepziger Weg. Hier fuhren zwei PKW-Fahrer gleichzeitig aus einer gegenüberliegenden Parklücke heraus und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden.

 

 

Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

 

Zu einem Wildunfall kam es am Montag gegen 22:10 Uhr auf der Landstraße L65 aus Richtung Bernburg kommend in Richtung Altenburg. Kurz hinter der Brücke der Werksbahn vom Zementwerk liefen plötzlich drei Wildschweine von links nach rechts über die Fahrbahn. Ein 45-jähriger PKW-Fahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit zwei der Tiere nicht mehr verhindern. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Güsten (Besonders schwerer Fall des Diebstahls)

 

In der vergangenen Nacht kam es in der Ilberstedter Straße zu einem Einbruchsdiebstahl. Der oder die unbekannte Täter verschafften sich unbefugt Zutritt zu einem dort befindlichen Einkaufsmarkt, indem sie die Eingangstür  aufhebelten und einen Rollladen  noch oben schoben. In weiterer Folge betraten die Täter den Verkaufsraum und entwendeten eine unbekannte Menge an Tabakwaren. Die Täter konnten vor dem Eintreffen der Polizeibeamten in unbekannte Richtung mit dem Diebesgut flüchten. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Diebesgut nimmt die Polizei des Salzlandkreises entgegen.

 

 

Könnern (Einbruchsdiebstahl)

 

In der Zeit von Donnerstag, 28.01.2016 bis Dienstag, 02.02.2016 kam es in der Bernburger Straße zu einem Einbruch. Der oder die unbekannten Täter hebelten die Eingangstür einer Firma auf und betraten die leerstehende Verkaufseinrichtung. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter nichts und entfernten sich im Anschluss in unbekannte Richtung vom Tatort. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises entgegen.

 

 

Calbe (Sachbeschädigung)

 

Bereits am Freitag kam es in der Herrmann-Löns-Straße zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte Täter warfen einen Stein gegen das Küchenfenster wodurch ein Loch in der Doppelverglasung entstand. Der Tatzeitraum kann auf 19:00 Uhr – 19:10 Uhr eingegrenzt werden. Der geschädigte Hauseigentümer hat Anzeige erstattet. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises entgegen.

 

 

Aschersleben (Einbruch Gartenlaube)

 

Am Montag kam es in der Hoymer Chaussee zu einem Einbruch in eine Gartenlaube. Indem der oder die bisher nicht bekannten Täter die Eingangstür einer Laube aufhebelten sowie eine Fensterscheibe einschlugen, verschafften sie sich unbefugt Zutritt zum Gebäudeinneren. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises entgegen.

 

 

Seeland (Wildunfall)

 

Zu einem Wildunfall kam es am Dienstag gegen 00:05 Uhr auf der Kreisstraße K1368 aus Richtung Hoym kommend in Richtung Gatersleben. Hier kollidierte eine 26-jährige PKW-Fahrerin mit einem Fuchs. Das Tier verschwand nach dem Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.

 

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Am Dienstag in der Zeit zwischen 08:00 und 09:00 Uhr führte die Polizei am Burgwall in Richtung Magdeburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt 50 km/h. Es wurden 274 Fahrzeuge angemessen. Dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war mit 83 km/h unterwegs.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0