Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 17:05 Uhr am Einmündungsbereich Gutenbergstraße / Platz der Jugend. Hier hatte ein 26-jähriger PKW-Fahrer die Absicht von der Gutenbergstraße kommend nach links abzubiegen. Dabei beachtete er nicht den aus Richtung Tankstelle kommenden in Richtung Gutenbergstraße fahrenden 30-jährigen PKW- Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Bernburg (Einbruch in Garage)

Am heutigen Tage stellte ein 63-Jähriger einen Diebstahl aus seiner Garage in der Stauffenbergstraße fest. Bisher unbekannte Täter öffneten das Garagentor und entwendeten vier Kompletträder, eine Kettensäge sowie eine Motorsense. Zudem beschädigten die Täter, vermutlich beim Herausbringen des Diebesgutes, den in der Garage abgestellten Pkw des Geschädigten. Dieser wies Kratzer an der Lackierung auf. Der Tatzeitraum kann auf Montag 16:00 Uhr bis Mittwoch 11:00 Uhr eingegrenzt werden.  Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Diebesgut nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Besonders schwerer Fall des Diebstahls)

In der Zeit von Montag, 08:30 Uhr bis Dienstag, 09:30 Uhr kam es in der Lehrter Straße zu einer Diebstahlshandlung. Der oder die unbekannten Täter montierten von einem Pkw die Scheibenwischblätter ab und entwendeten diese. Aufgrund eines Defektes des Rolltores war die Tiefgarage, in der der angegriffene Pkw abgestellt war, frei zugänglich. Hinweise oder Zeugen gibt es derzeit nicht.

Staßfurt (Sachbeschädigung an Pkw)

Gestern gegen 19:00 Uhr stellte ein 58-jähriger Staßfurter Beschädigungen an seinem Pkw fest. Das Fahrzeug stellte er in der Ackerstraße ab und benutzte es über einen längeren Zeitraum nicht. Zum o.g. Zeitpunkt bemerkte er, dass bisher nicht bekannte Täter die Fahrertür zerkratzten. Weiterhin wurde am Kotflügel der Beifahrerseite ein roter Belag angetrocknet festgestellt. Ob der Belag und die zerkratzte Tür im Zusammenhang stehen, konnte bisher nicht ermittelt werden. Der Tatzeitraum konnte nicht weiter eingegrenzt werden. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Calbe (Diebstahl von Mülltonne)

Bereits am Montag, den 25.01.2016 kam es Am Weinberg zu einer Diebstahlshandlung. Ein 61-jähriger Calbenser stellte seine Mülltonne für Bioabfälle (120 l) zur Abholung bereit. Aus diesem Grund stellte er die Tonne auf dem Gehweg ab. Später musste er feststellen, dass sich die Tonne nicht mehr am ursprünglichen Ort befand.

 

Aschersleben (Sachbeschädigung an Kfz)

In der Zeit von Dienstag, 18:00 Uhr und Mittwoch 12:15 Uhr kam es in der Berliner Straße zu einer Sachbeschädigung an einem LKW. Der Mitteilende stellte das Firmenfahrzeug zum o.g. Zeitpunkt ordnungsgemäß am Fahrbahnrand in der Berliner Straße ab. Der oder die unbekannten Täter beschädigten den Außenspiegel des Fahrzeugs, er befand sich nicht mehr am Fahrzeug. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Nienburg (Saale) (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 14:45 Uhr auf der Calbeschen Straße. Hier hatte ein 37-jähriger PKW-Fahrer die Absicht von der Parkplatzausfahrt des Raiffeisenmarktes nach links auf die Calbesche Straße abzubiegen. Dabei beachtete er nicht einen 39-jährigen PKW-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Calbe unterwegs war, und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Aschersleben (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

Zu einem Parkplatzunfall kam es am Dienstag gegen 15:40 Uhr auf dem Parkplatz an der Hinterbreite. Hier beabsichtigte ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach links in eine Parklücke einzufahren. Dabei stieß er gegen ein bereits parkendes Fahrzeug, dessen Fahrer noch im PKW saß. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

 

Aschersleben (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

Zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken kam es am Dienstag gegen 16:45 Uhr auf dem Parkplatz der Vorderbreite. Hier wollte eine 63-jährige PKW-Fahrerin ihr Fahrzeug rückwärts ausparken und streifte dabei ein parkendes Fahrzeug. Es entstand leichter Sachschaden.

 

Aschersleben (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Dienstag gegen 16:55 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass ein Fahrzeug im Bereich Hinter dem Zoll / Ecke Vor dem Steintor in der Kurve linksseitig stehende Poller mit Kette umgefahren haben soll. Beim Eintreffen der Beamten bestätigte sich der Unfall. Es wurden drei Poller aus dem Erdreich gerissen. Der Unfallverursacher hat den Unfallort pflichtwidrig verlassen. Die Polizei hat die Spuren und einige Plastikteile des flüchtigen Fahrzeuges gesichert und durch eine Zeugenaussage das Kennzeichen des Verursachers mitgeteilt bekommen. Es wird ermittelt. Eventuelle weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Tel.: 03471 3790

 

Schönebeck (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag gegen 15:20 Uhr auf der B246a Richtung Gommern, ca.50 Meter vor der Ampelkreuzung Eggersdorfer Straße. Hier musste eine 43-jährige PKW-Fahrerin verkehrsbedingt an der Ampelkreuzung halten. Eine 64-jährige PKW-Fahrerin bemerkte das zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Fahrzeug der auffahrenden Frau musste abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.

 

Aschersleben, Schmidtmannstraße - Auffinden einer leblosen Person am 27.01.2016 –

Die Obduktion der 66-jährigen Frau aus Aschersleben ergab, dass eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden kann. Somit ist davon auszugehen, dass sie einen natürlichen Todes gestorben ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0