Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Aschersleben: Kennzeichendiebstahl, Diebstahl von Baustelle 

Staßfurt: Einbruchsdiebstahl Garage Fahrraddiebstahl

Könnern: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen

Schönebeck: Körperverletzung, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahrraddiebstahl

Egeln, Fahrt, in Richtung B180: Unfall mit Personenschaden

L73 in Fahrtrichtung L50: Unfall mit Personenschaden

 


Aschersleben, OT Winningen (Diebstahl von Baustelle)

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Baustelle in der Straße Unter den Linden. Nachdem sie den Bauzaun überwunden hatten entwendeten sie unter Zuhilfenahme einer Sackkarre einen Tieflöffel (Bagger) und eine Rüttelplatte vom Tatort. Der Spurenlage nach wurde das Diebesgut über die Hauptstraße bis hin zur Cochstedter Straße transportiert und dort offenbar auf in Fahrzeug verladen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise zur Tat, den möglichen Tätern, dem Fluchtfahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl Garage)

Aus der Garage eines Hausmeisterservices im Friedensring wurden am Wochenende verscheiden Werkzeuge, ein Laubbläser und ein Rasenmäher entwendet. Der Eigentümer und Betreiber des Services war am Freitagmittag letztmalig bei der Garage. Der oder die Täter verschafften sich dann am Wochenende gewaltsam, durch Aufhebeln des Tores, Zutritt zur Garage. Der Einbruch selbst wurde am Montagmorgen, gegen 07:45 Uhr bemerkt und anschließend bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

 

Könnern (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Wochenende drangen unbekannte Täter in ein Firmenfahrzeug ein, welches vor einem Grundstück im Lerchenweg abgestellt war. Nachdem sie das Schloss der Heckklappe gewaltsam geöffnet hatten, entwendeten die Täter ein Schweißgerät, welches auf der Ladefläche abgestellt war. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Körperverletzung)

Am Sonntagabend kam in es Elbenau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Familienangehörigen. Der Tatverdächtige, ein an Demenz erkrankter Mann, hatte im Zuge der Auseinandersetzung mit einem Schuhanzieher auf seine Ehefrau eingeschlagen und sie mit einem Luftgewehr bedroht. Die Polizei wurde informiert und brachte den Notarzt zum Einsatz. Dem Angriff war nach bisher vorliegenden Ermittlungen eine stete Verschlechterung des Gesundheitszustandes beim Tatverdächtigen vorangegangen. Der Mann wurde zur weiteren Betreuung in ein Fachkrankenhaus verbracht. Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Aschersleben (Kennzeichendiebstahl)

Am Wochenende wurden von unbekannten Tätern die beiden amtlichen Kennzeichen SLK-BF 29 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug, ein Opel, war vor dem Grundstück 31, in der Helmut-Welz-Straße abgestellt. Die Kennzeichen wurden aus der Halterung herausgebrochen, wodurch zusätzlicher Schaden am Fahrzeug entstand. Eine anderweitige Verwendung ist der Polizei bisher nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Sonntag wurde aus einem Mehrfamilienhaus in der Krausestraße ein Herrenrad der Marke Diamant entwendet. Das 28-Zoll-Rad, Farbe Seeblau, war im verschlossenen Keller mit einem Seilschloss gesichert abgestellt. Der oder die Täter überwanden die Kellertür und entwendeten das Rad. Das Fahrradschloss wurde ebenfalls entwendet. Vom Fahrrad fehlt seither jede Spur.

 

Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

Am Samstagabend, zwischen 18:00 und 19:15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in der Straße der Jugend, ein Damenfahrrad. Die Besitzerin hatte das 26-Zoll-City-Rad (mit Tiefeinstieg) im Fahrradständer vor dem Grundstück 31 abgestellt und mit einem grünen Spiralschloss gegen Diebstahl oder unbefugte Benutzung gesichert. Als sie das Rad gegen 19:15 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Da die Absuche bis Montagmittag nicht zum Auffinden des Rades führt, begab sie sich zu Polizei, um dort eine Strafanzeige zu erstatten.

Bestehorns Markt Gartencenter

Frühlingserwachen im Bestehorns Markt Gartencenter http://www.bbglive.de/2016/02/02/fr%C3%BChlingserwachen-im-bestehorns-markt-gartencenter/

Posted by BBG LIVE on Dienstag, 2. Februar 2016

Egeln, Fahrt, in Richtung B180 (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagnachmittag, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich auf der Fahrt, in Fahrtrichtung B180, ein Verkehrsunfall, bei welchem die 22-jährige Fahrzeugführerin verletzte wurde. Die Frau war mit einem Hyundai aus Richtung Egeln Nord in Richtung B180 unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen kam sie in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf den angrenzenden Acker. Während der Unfallaufnahme klagte sie über Schmerzen im Bereich des Oberkörpers und wurde anschließend durch einen Rettungswagen ins Uniklinikum Magdeburg verbracht.

 

L73 in Fahrtrichtung L50 (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagabend kam es auf der L73, bei Neugattersleben, aus Richtung Staßfurt kommend, in Fahrtrichtung L50, zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine 30-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurde. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen war der 36-jährige Fahrer des Seats mit eingeschaltetem Tempomat unterwegs. Nachdem die Geschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt wurde, versuchte er zu bremsen. Als das Fahrzeug nach eigenen Einlassungen nicht reagierte, versuchte er das Fahrzeug mittels der Handbremse abzubremsen. In der weiteren Folge kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und in der Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, die Beifahrerin klagte über Schmerzen im Nackenbereich. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

 

Schönebeck (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Montagmorgen, gegen 07:45 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Hotels in der Friedrichstraße ein Verkehrsunfall. Der vermeintliche Unfallverursacher verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Der Besitzer des angestoßenen Fahrzeuges war durch typische Unfallgeräusche auf den Unfall aufmerksam geworden und hatte aus dem Fenster gesehen. Hier bemerkte er ein Fahrzeug und dessen Fahrer, der sich offenbar einen Unfallschaden besah. Der Geschädigte machte aus dem Zimmer schnell einige Fotos von der Unfallsituation und begab sich nach unten. Hier musste er feststellen, dass sich der andere Unfallbeteiligte zwischenzeitlich entfernt hatte.

 

Der Geschädigte informierte daraufhin die Polizei. Bei der Auswertung der gefertigten Aufnahmen wurden das Fahrzeug und ein amtliches Kennzeichen erkannt. Während der Überprüfung der Halteranschrift, an welcher das Fahrzeug vorgefunden werden konnte, konnten passenden Unfallspuren festgestellt und dokumentiert werden. Die Ermittlungen dauern an.



Weltkindertag auf dem Karlsplatz (Mo, 18 Sep 2017)
>> mehr lesen

Hoffest 2017 in Gerlebogk, besser konnte es nicht sein (Mo, 18 Sep 2017)
>> mehr lesen

Wasserflieger-Treffen 2017 am Löderburger See (So, 17 Sep 2017)
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0