Kooperation zwischen Hochschule Anhalt und GaLaBau Verband

Unterzeichnung Kooperationsvereinbarung zwischen Hochschule Anhalt und Verband Garten-Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e.V. am 05. April 2016


Die Hochschule Anhalt und der Verband Garten-Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e.V. (GaLaBau Verband) werden ihre seit mehreren Jahren anhaltende Zusammenarbeit durch einen Kooperationsvertrag besiegeln.

 

Der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek, der Präsident GaLaBau Verband Jan Paul sowie der Geschäftsführer GaLaBau Verband Michael Stein werden die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages am Dienstag, dem 5. April 2016 um 12:00 Uhr in Strenzfelds Neuer Mitte auf dem Campus Bernburg, Strenzfelder Allee 28 vornehmen.

 

In der Vergangenheit wirkte der GaLaBau Verband bereits begleitend in der praxisorientierten Ausrichtung des Bachelorstudiengangs Landschaftsarchitektur und Umweltplanung an der Hochschule Anhalt sowie dessen Akkreditierung mit und unterstützte bei Exkursionen, Betriebsbesichtigungen und Forschungsprojekten, wie z.B. die Entwicklung eines mobilen Planungs- und Beratungssystem für die Pflanzenverwendung (mobiPlant) auf Grundlage modernster Augmented-Reality-Technologien und die Erprobung von klimaabhängigen Substraten für die beliebten Bernburger Staudenmischungen.

 

Die Vereinbarung der beiden Institutionen unterstreicht den gegenseitigen Willen, die Zusammenarbeit künftig noch enger und strukturierter zu gestalten. So sollen Studierende des genannten Studiengangs von Beratungsangeboten zur Ausrichtung ihres Studiums im Bereich des Garten-und Landschaftsbaues partizipieren und Unterstützung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus erhalten. Ebenso werden eine Zusammenarbeit bei Vorlesungen, Fachvorträgen oder Exkursionen sowie die Begleitung studentischer Projektarbeiten und Teilnahmen an Wettbewerben angestrebt, um das Studium zukünftig noch praxisgerechter zu gestalten. Auch eine gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Aktivitäten bei regionalen und überregionalen Veranstaltungen wie z.B. Gartenschauen sollen erfolgen.

 

Aktuell wird ein gemeinsamer studentischer Wettbewerb für den Entwurf eines kleinen Gartens zur Austragung des diesjährigen GaLaBau-Cups Sachsen-Anhalt durchgeführt. Der GaLaBau-Cup ist ein Berufswettbewerb für Auszubildende im Garten-Landschaftsbau, der im Mai 2016 auf dem Gelände des Magdeburger Elbauenparks ausgetragen wird. Acht Studierende des Bachelorstudienganges Landschaftsarchitektur und Umweltplanung der Hochschule Anhalt haben ihre Gartenentwürfe eingereicht. Im Anschluss an die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung findet die abschließende Jurysitzung zur Auswahl des besten Entwurfs statt, d.h. es wird der von Studierenden entworfene Garten ausgewählt, der beim GaLaBau-Cup 2016 durch Auszubildende im Garten-Landschaftsbau gebaut werden wird.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0