Aktuelle Polizei News SLK vom Montag

Bernburg: Einbruchsdiebstahl Geschäft auf dem Karlsplatz, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Mit1,36 Promille unterwegs, Ausfallerscheinungen durch DrogenStaßfurt: Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus

Zweihausen (Sachbeschädigung durch Graffitis)

L50 / L69 Kreuzungsbereich (Unfall mit Personenschaden)

Barby (Unfall mit Personenschaden)

Calbe: Mit 1,76 Promille unterwegs


Staßfurt (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

Am Sonntagabend versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Bereich der Sodastraße einzubrechen. Den bisher vorliegenden Erkenntnissen nach drangen mehrere Personen über die Grundstücksumfriedung (1 Meter) zum Haus vor. Hier versuchten sie das Fenster der Toilette aufzuhebeln, was offenbar nicht gelang. Anschließend entfernten sie sich in unbekannter Richtung. Die Hebelspuren und das gesplitterte Glas wurden festgestellt. Die wahrscheinliche Tatzeit liegt bei 21:00 Uhr, zu diesem Zeitpunkt hörte die Bewohnerin einen lauten Knall, konnte aber nichts feststellen. Am Montagmorgen bemerkte sie dann den Schaden am Fenster. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

Am Wochenende versuchten unbekannte Täter in ein Geschäft auf dem Karlsplatz einzubrechen. Die frischen Hebelspuren an einem der Fenster waren noch festzustellen, ein Eindringen selbst gelang offenbar nicht. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Zweihausen (Sachbeschädigung durch Graffitis)

Am Wochenende wurde von bisher unbekannten Tätern in der Straße Am Südende, an der Mauer der dortigen Grundschule, ein illegales Graffiti aufgebracht. Es zeigt die Schriftzüge „50 Jahre HFC“ und „Chemie Halle AAS“. Die unbekannten Täter hatten die Wand zuerst mit weißer Grundfarbe und anschließend mit roter Buchstabenfarbe versehen. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

L50 / L69 Kreuzungsbereich (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagmorgen, gegen 06:35 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich der Landstraße 50 und 69 ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr der 63-jährige Fahrer eines Fords den Kreuzungsbereich aus Richtung Biere kommend, mit der Absicht seine Fahrt nach links in Richtung Atzendorf fortzusetzen. Hierbei übersah er offenbar die aus Richtung Borne kommende Fahrerin eines Opels. Es kam zum Zusammenstoß. Die 53-jährige Fahrerin des Opels klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Nackenbereich und wurde nach einer Erstbehandlung ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Barby (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich in der Pömmelter Straße ein Auffahrunfall, bei welchem zwei Motorradfahrer leicht verletzt wurden. Nach bisher vorliegenden Aussagen und Auswertung der Spurenlage am Unfallort befuhren beiden Leichtkrafträder die Pömmelter Straße in Richtung Pömmelte. Der vorausfahrende Motorradfahrer bremste im Kurvenbereich, der Nachfolgende fuhr auf. Die beiden 16-Jährigen kamen zu Fall und wurden später leicht verletzt ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Calbe (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Sonntagabend, gegen 19:30 Uhr, kam es an der Shell-Tankstelle (An der Hospitalstraße) zwischen Calbe und Brumby zu einem Unfall. Der 24-jährige Calbenser war mit einem Audi in Richtung Brumby unterwegs und hatte sich entschlossen nach rechts auf das Tankstellengelände aufzufahren. Im Einmündungsbereich war er nach eigenen Angaben recht zügig unterwegs und prallte gegen die Preistafel. Preistafle und Fahrzeug wurden dabei beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 24-Jährigen starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,76 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt.

 

L72, Warmsdorf – Schackenthal (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Sonntagabend, gegen 20:40 Uhr, kam es auf der Landstraße 72 zwischen Warmsdorf und Schackenthal zu einem Unfall zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Auf Höhe einer kleinen Linkskurve gerieten beide Fahrzeuge mit den Außenspiegeln aneinander. Die Spiegel wurden dabei beschädigt. Während der polizeilichen Unfallaufnahme wurde beim dem 64-jährigen Unfallverursacher starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,60 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt.

 

Bernburg (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

In der Nacht zu Montag wurde durch ein größeres Fahrzeug der Torbogen des Freizeit- und Reitvereins im Vorwerk Zepzig beschädigt. Die Verantwortlichen hatten am Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr das Gelände verlassen. Am Montagmorgen wurden frische Unfallspuren am Torpfeiler des Geländes festgestellt. Anhand der vorgefundenen Spuren könnte es sich beim verursachenden Fahrzeug um einen Lastkraftwagen handeln. Das Mauerwerk wurde durch die Wucht des Anstoßes verschoben. Ersten Hinweisen in Form der zurückgelassenen Blinklichtschale geht die Polizei derzeit nach. Hinweise zum Unfall oder dem verursachenden Fahrzeug nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierte die Polizei den Fahrer eines Fords, welcher um 23:25 Uhr in der Annenstraße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,36 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Im Zuge dessen wurde eine Blutprobenentnahme zur Beweissicherung durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Montag, gegen 12:00 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Halleschen Straße den 23-jährigen Fahrer eines Opel Corsa. Während der Kontrolle stellten die Beamten typische Ausfallerscheinungen fest, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuten. Ein freiwilliger Drogenschnelltest reagierte positiv auf Metamphetamine. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:30 und 12:00 Uhr, an der Barbyer Straße, in Fahrtrichtung Pömmelte, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 932 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 38 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 31 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 7 weitere Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 86 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 09:20 und 11:20 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 59 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 6 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den 6 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 63 km/h gemessen.




Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen

Schüler aus Nienburg präsentieren eigenes Teaterstück (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen

Ostrockmusical „Über sieben Brücken“ in Bernburg (Fr, 22 Sep 2017)
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0