Polizei News Salzlandkreis

Güsten: Sachbeschädigung, Löderburg: Einbruchsdiebstahl, Schönebeck: Wildunfall, Schönebeck: Unfall Sachschaden, Mehringen: Geschwindigkeitskontrolle


Güsten   (Sachbeschädigung)

 

Unbekannte Täter machten sich in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag an zwei im Siechstal / Ecke Rathmannsdorfer Straße abgestellten PKW zu schaffen. Die unbekannten Täter haben an beiden Fahrzeugen die Fahrzeugscheiben sowie die Fahrzeugbeleuchtung eingeschlagen, die Fahrzeugsitze zerschnitten, die Scheibenwischer und die Fahrzeugspiegel abgebrochen. Aus einem der Fahrzeuge entwendeten die Täter ein Autoradio. Die Polizei ermittelt.

 

 

 

Löderburg   (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter drangen in den letzten Tagen bis Freitagmorgen gewaltsam in mindestens zwei Schuppen einer Gartenanlage in der Thiestraße ein. Die Schuppen wurden durchsucht und es wurden Gartenmöbel und ein Rasenmäher entwendet. Die Polizei ermittelt.

 

 

 

Schönebeck   (Wildunfall)

 

Zu einem Wildunfall kam es am Donnertagabend gegen 18:30 Uhr auf der B246a aus Richtung A14 kommend in Richtung Landstraße 51. Hier kollidierte eine 59-jährige PKW- Fahrerin, ca. 350 Meter vor dem Kreisverkehr mit einem plötzlich auf die Fahrbahn laufenden Reh. Das Tier verendete aufgrund des Zusammenpralls. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

 

 

Schönebeck   (Unfall Sachschaden)

 

Zu einem Verkehrsunfall beim Verlassen eines Grundstücks kam es am Donnerstag gegen 18:35 Uhr auf der Dr.- Tolberg –Straße. Hier hatte eine PKW-Fahrerin die Absicht mit ihrem Fahrzeug aus Ihrem Grundstück auf die Straße aufzufahren. Dabei übersah sie einen auf der Dr.-Tolberg- Straße fahrenden PKW und es kam zum seitlichen Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

 

 

Schönebeck   (Unfall Sachschaden)

 

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW kam es am Donnerstag gegen 23:25 Uhr im Kreuzungsbereich Leipziger Straße/ Wilhelm-Helge-Straße. Hier befuhr eine 63-jährige PKW- Fahrerin die Kreuzung aus Richtung Wilhelm-Helge-Straße mit der Absicht in Richtung Edelmannstraße weiter zu fahren. Dabei kollidierte sie mit einem 24-jährigen PKW-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug aus Richtung Leipziger Straße kam. Da die Lichtzeichenanlage außer Betrieb war, hätte sie die Vorfahrt gewähren müssen. An beiden PKW entstand Sachschaden.

 

 

 

Mehringen   (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Am Donnerstag in der Zeit zwischen 07:00 und 10:00 Uhr führte die Polizei auf der Drohndorfer Straße/ Fahrtrichtung Kreisstraße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die Zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 km/h. Es wurden in der genannten Zeit 188 Fahrzeuge angemessen. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war mit 69 km/h unterwegs.

 






Kommentar schreiben

Kommentare: 0