Polizei News Salzlandkreis

Bernburg (versuchter Einbruchsdiebstahl) Sachbeschädigung) Schönebeck (Kennzeichendiebstahl) Schönebeck (Einbruchsdiebstahl) 23.04.2016 Aschersleben (Diebstahl) Güsten (Diebstahl) 24.04.2016 Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)


Bernburg (Sachbeschädigung)

In der Nacht zu Samstag wurde von unbekannten Tätern der Beifahrerspiegel eines PKW Citroen gewaltsam abgeschlagen. Das Fahrzeug war im Tatzeitraum in der Hohen Straße in Bernburg abgestellt. Vorhandene Spuren wurden gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (Kennzeichendiebstahl)

Unbekannte Täter entwendeten das vordere amtliche Kennzeichen von einem abgeparkten PKW Opel Vectra. Dieser war im Zeitraum vom 21.04.2016, 15:30 Uhr bis zum 23.04.2016, 11:00 Uhr auf dem Parkplatz in der Garbsener Straße vor einem Wohnblock abgestellt. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (versuchter Einbruchsdiebstahl)

Im Laufe des Freitags kam es zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl in einem Mehrfamilienhaus in der Schulstraße. Dort versuchten der oder die Täter die Hauseingangstür gewaltsam zu öffnen. Dazu benutzten sie einen spitzen Gegenstand, vermutlich einen Schraubendreher, mit welchem sie im Bereich des Türschlosses hebelten. Auf Grund der Mehrfachverriegelung gelang es jedoch nicht die Tür zu öffnen. Es entstanden jedoch erhebliche Beschädigungen am Türblatt sowie an der Zarge. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl) 23.04.2016

Zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Wohnung kam es in der Straße der Jugend in der Ortslage Schönebeck. Dort drangen nach ersten Erkenntnissen zwei männliche Personen gewaltsam in eine Wohnung ein und entwendeten dort Bargeld sowie diverse Gegenstände. Die Tat ereignete sich nach Zeugenaussagen gegen 11:00 Uhr. Der Tatort wurde einer kriminaltechnischen Untersuchung unterzogen und entsprechende Spuren konnten gesichert werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat und den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Diebstahl)

Im Zeitraum vom 17.04.2016 bis zum 23.04.2016 brachen unbekannte Täter mehrere Schuppen in einer Gartensparte auf. Der angegriffene Garten befindet sich in der Sparte am Hangelsberg und wird privat genutzt. Aus den Schuppen wurden diverse Elektrowerkzeuge, Spielzeug und elektronische Haushaltsgeräte entwendet. Der oder die Täter gelangten vermutlich durch einen Bretterzaun in den betroffenen Garten, da die Umfriedung Beschädigungen aufwies.

 

Güsten (Diebstahl) 24.04.2016

Durch unbekannte Täter wurden in der Ortslage Güsten, in der Straße Oberland ein Kleintraktor sowie ein Kleinkraftrad entwendet. Dazu hebelten die Täter das Tor zum Schuppen auf und gelangen so in das Innere. Dort fanden Sie den besagten Traktor sowie ein Kleinkraftrad welches dort vorübergehend gelagert war. Beide Fahrzeuge wurden unbemerkt abtransportiert. Hinweise zur Tat und den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Hecklingen (Wildunfall)

Am Samstagmorgen gegen 01:40 Uhr ereignete sich auf der Bundestraße 180 ein Verkehrsunfall mit Wild. Dabei befuhr der beteiligte PKW Skoda Fahrer die Bundesstraße aus Richtung Egeln kommend in Richtung Schneidlingen. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn von links nach rechts. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Am PKW entstand Sachschaden, das Reh konnte nicht aufgefunden werden.

 

Bernburg (Verkehrsunfall mit Sachschaden)

In der Ortslage Bernburg, Johann-Rust-Straße kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der nach momentanem Ermittlungsstand unfallverursachende Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die Helmut-Rust-Straße in Richtung Hallesche Straße. Dabei beachtetet er den Bevorrechtigten Fahrzeugführer nicht, welcher von der Leauer Straße nach links in die Helmut-Rust-Straße einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Diese waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste beide abgeschleppt werden.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagabend gegen 21:00 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Tischlerstraße den Fahrer eines Fahrrades. Bei dem 37-jährigen wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durch einen Arzt durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Anschluss der Maßnahme wurde der Beschuldigte aus der Maßnahme entlassen.

 

Könnern (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntag gegen 08:00 Uhr wurde bekannt, dass eine männliche Person vermutlich in angetrunkenen Zustand einen PKW Skoda im öffentlichen Verkehrsraum führt. Die Person konnte festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Der Beschuldigte wurde zum Polizeirevier Salzlandkreis nach Bernburg verbracht und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Schönebeck, Stadt (Kontrolle Geschwindigkeit)

Am Samstag in der Zeit zwischen 06:48 Uhr und 11:48 Uhr führte die Polizei in der Barbyer Straße in Schönebeck eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Bei dieser Messung wurden 533 Fahrzeuge angemessen. Dabei wurden 54 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und entsprechende Verwarn- und Bußgeldverfahren eingeleitet. Erlaubt sind auf dem Streckenabschnitt 50 km/h. Das schnellste Fahrzeug war mit 80 km/h unterwegs.






Kommentar schreiben

Kommentare: 0