Aktuelle Polizei News Salzlandkreis


Barby (Räuberische Erpressung / Versuch)

Am Montag kam es in einem Supermarkt in Barby zu einer räuberischen Erpressung durch einen 14-jährigen Jungen. Der Junge befand sich an der Kasse und verlangte unter Vorzeigen eines Messers die Herausgabe von Zigaretten. Als er bemerkte, dass die Kassiererin nicht darauf einging, flüchtete er vom Tatort. Er konnte wenig später durch die Polizei gestellt werden. Die Identität wurde zweifelsfrei festgestellt, das Messer Tatmittel sichergestellt. Anschließend wurde der Jugendliche an die Verantwortlichen übergeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Egeln (Diebstahl von Gasflaschen)

Bereits in der Nacht zu Freitag wurden durch unbekannten Täter von einem Firmengelände in der Halberstädter Straße mehrere Gasflaschen entwendet. Der oder die unbekannten Täter durchtrennten den Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Firmengrundstück. Anschließend begaben sie sich anscheinend zielgerichtet zu den Lagerboxen für Gasflaschen und entwendeten dort mindestens 8 Flaschen (zwischen 11 und 50 Liter Inhalt). Anschließend verließen sie den Tatort in unbekannter Richtung. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2500.-€ beziffert. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Am Montagvormittag wurde von unbekannten Tätern, aus dem Fahrradständer des Kauflandes in der Calbeschen Straße, ein Damenfahrrad entwendet. Die Eigentümerin, ein 70-jährige Schönebeckerin, hatte das Rad (28 Zoll, Marke Diamant, Farbe Grün) um 09.15 Uhr dort abgestellt und mit einem Seilschloss gegen die Wegnahme gesichert. Als sie gegen 11:00 Uhr vom Einkauf zurückkehrte, war das Rad verschwunden. Das besondere Merkmal an diesem Fahrrad waren die orangefarbenen Griffe. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Rades nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

Am Dienstagmorgen, gegen 03:56 Uhr, versuchten unbekannte Täter in eine Tankstelle in der Lehrter Straße einzubrechen. Nachdem sie die Tür zum Wirtschaftsraum aufgebrochen hatten und von dort kein Zugang zur Tankstelle möglich war, versuchten sie sich an der Fensterscheibe zum Büro. Dabei wurde die Alarmanlage ausgelöst und die Täter flüchteten ohne Diebesgut in unbekannter Richtung vom Tatort. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag drangen unbekannte Täter in die Räume einer logopädischen Praxis in der Welsleber Straße ein. Nachdem sie eines der Seitenfenster eingeworfen hatten wurde aus dem Küchentrakt eine Mikrowelle und aus dem Büro ein Laptop entwendet. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannter Richtung. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstagmorgen entwendeten unbekannte Täter ein Damenfahrrad der Marke „Sieg-Rad“, welches in der Mozartstraße abgestellt war. Die Eigentümerin, eine 82-jährige Bernburgerin hatte das bordeaux farbige Rad gegen 10:10 Uhr vor dem Eingang des Grundstück 12 abgestellt und mit einem Rahmenschloss gegen Diebstahl gesichert. Als sie das Rad gegen 10:45 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag kam es in der Halleschen Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mofafahrer verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt, um 17:45 Uhr, befand sich der Mofafahrer (25km/h) in der Halleschen Straße, Fahrtrichtung Kalistraße. Auf Höhe der Antoinettenstraße wollte er nach links abbiegen und vergaß offenbar sich möglichst weit links einzuordnen. Während des Abbiegens kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Fahrzeug (w/19), was sich gerade im Überholvorgang befand. Der Mofafahrer (m/40) kam zu Fall und wurde dabei leicht verletzt.

 

Unseburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:00 und 19:00 Uhr, an der Walter-Husemann-Straße, in Fahrtrichtung Borne, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 400 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 94 km/h gemessen.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Brumby, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 964 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 60 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 52 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 8 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 79 km/h gemessen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0