Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg: Pkw aufgebrochen und Geld gestohlen, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Staßfurt: Fallrohr von Einfamilienhaus entwendet, Aschersleben: Diebe stehlen Räder, Schönebeck: Feuerwehr rückt mit 40 Kameraden zum Brand aus, Nienburg: Reh überlebt Zusammenprall und flieht


Staßfurt - Fallrohr von Einfamilienhaus entwendet

In der vergangenen Nacht ereignete sich gegen 3 Uhr ein Diebstahl in der Magdeburg-Leipziger-Straße. Unbekannte Täter entfernten gewaltsam ein Fallrohr aus Kupfer (3m) von einer Hauswand und entwendeten dieses. Trotz Auslösen der Alarmanlage gelang es den Dieben, sich unerkannt vom Tatort zu entfernen.

 

Bernburg – Pkw aufgebrochen und Geld gestohlen

Der 23-jährige Besitzer stellte seinen Pkw am 16.05.2016 ordnungsgemäß in der Franzstraße ab. Als er sein Fahrzeug am heutigen Morgen gegen 06:00 Uhr wieder nutzen wollte, stellte die Beschädigung am Fahrzeug fest. Unbekannte schlugen die Scheibe der Beifahrerseite ein und entwendeten eine geringe Menge Bargeld aus dem Fahrzeuginneren. Die Polizei weist daraufhin, keine Wertsachen oder Bargeld sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen.

 

Aschersleben - Diebe stehlen Räder von Autohausgelände

In der Zeit vom 13.05.2016 20:00 Uhr bis 17.05.2016 08:00 Uhr kam es in der Siemensstraße zu einem Diebstahl. Der oder die Unbekannten demontierten die Räder von zwei Pkws und entwendeten diese. Zum Zeitpunkt der Feststellung des Diebstahls befanden sich an den angegriffenen Pkws andere, nicht zu den Fahrzeugen gehörende Räder. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände und im Eigentum eines dort ansässigen Autohauses. Bereits in der Nacht von Donnerstag zu Freitag ereignete sich ein Diebstahl an einem Fahrzeug des Autohauses. Unbekannte Täter bauten die vordere Stoßstange inklusive Scheinwerfer ab und entwendeten diese. Hinweise zu den Tätern gibt es bisher nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck - Feuerwehr rückt mit 40 Kameraden zum Brand aus

Am vergangenen Montag kam es gegen 17 Uhr zu einem Brand in der Magdeburger Straße. Ein Zeuge teilt der Rettungsleitstelle mit, dass es auch aus dem Schacht einer Fernwärmeleitung stark qualmt. Holzbretter, die sich im Schacht befanden, fingen aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Zur Brandbekämpfung rückte die Feuerwehr mit 4 Löschzügen und 40 Kameraden aus. Ein Übergreifen auf den angrenzenden Kreiswirtschaftsbetrieb konnte durch die Einsatzkräfte erfolgreich verhindert werden. Eine Schadenssumme konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Bernburg, Johann-Rust-Straße – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Über die Pfingstfeiertage kam es in der Johann-Rust-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 56-jährige Fahrzeugführerin stellte ihren Pkw am Samstag, den 14.05.2016 gegen 19:30 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand ab. Als sie ihr Fahrzeug am 16.05.2016 gegen 14:30 Uhr wieder nutzen wollte, stellte sie eine Beschädigung an ihrem Fahrzeug fest. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer stieß, vermutlich beim Ausparken, gegen den vorderen Stoßfänger. Der Stoßfänger wurde eingedrückt und es entstanden Kratzer im Lack. Der Unfallverursacher informierte die Polizei nicht und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-379 0, zu melden.

 

Nienburg, K 2102 – Reh überlebt Zusammenprall und flieht

Ein 40-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Kreisstraße 2102 aus Richtung Brumby kommend in Richtung Neu Gattersleben. Unerwartet querte ein Reh die Fahrbahn von rechts nach links. Es kam zur Kollision, in deren Folge die vordere Kennzeichenhalterung sowie die Stoßstange des Dacia beschädigt wurden. Das Rehwild überlebte den Zusammenstoß und verschwand in der Feldflur.






Kommentar schreiben

Kommentare: 0