Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg: Motorrad vor der Haustür entwendet, Bernburg: Aufbruchsversuch misslingt, Staßfurt: Mehrere Keller aufgebrochen, Aschersleben: Duo entwendet Sonnenbrillen, Aschersleben: 20 jähriger fährt ohne Fahrerlaubnis, Schönebeck: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Könnern/ Gerlebogk: Geschwindigkeitskontrollen


Bernburg (Motorrad vor der Haustür entwendet)

In der vergangenen Nacht entwendeten Unbekannte in der Thomas-Mann-Straße ein grünes Motorrad mit dem amtlichen Kennzeichen BBG-F 20. Das Motorrad stand vor einem Grundstück und war mit einem Lenkerschloss gesichert.

 

Bernburg (Aufbruchsversuch misslingt)

In der Zeit von Samstag, 10:00 Uhr bis Dienstag, 08:15 Uhr versuchten unbekannte Täter in der Wolfgangstraße in einen parkenden PKW einzubrechen. Am Dienstagmorgen wurden durch die Fahrzeugführerin an der Fahrertür Hebelspuren festgestellt. Das Fahrzeug wurde aber nicht geöffnet. Die Polizei ermittelt.

 

Staßfurt (Mehrere Keller aufgebrochen)

Am Montag stellte eine Mieterin fest, dass in einem Mehrfamilienhaus Am Tierpark gleich mehrere Keller aufgebrochen wurden. Bei 7 Kellerverschlägen verschafften sich der oder die unbekannten Täter unbefugt Zutritt indem sie die Vorhängeschlösser mittels Schneidwerkzeug durchtrennten und entfernten. Bei einem weiteren Verschlag hängten die Täter die Tür aus um ins Innere zu gelangen. Ob und was die Täter entwendeten, konnte noch nicht gesagt werden, da die Inhaber der betroffenen Keller bis zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch keine Kenntnis über den Vorfall hatten.

Aschersleben (Duo entwendet Sonnenbrillen)

Am gestrigen Montag kam es in der Hecknerstraße zu einem Diebstahl durch zwei männliche Personen. Gegen 16:00 Uhr betraten die Täter den dortigen Augenoptiker und entwendeten anschließend 8 Sonnenbrillen in einem Wert von 1000€.

 

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

 

- beide männlich

- ca. 170cm groß

- kräftige Statur

- südländisches Aussehen

- gepflegtes Erscheinungsbild

- eine Person trug helles Hemd und Jeanshose

- andere Person rotes T-Shirt und kurze Hose

 

Hinweise zu den möglichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471/379-0 entgegen.

 

Schönebeck (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Montag, den 30.05.2016 kam es in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Die 20-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Skoda stellte diesen zur oben genannten Zeit auf einem Parkplatz in der Stadionstraße ab. Gegen 16:00 Uhr verließ sie den Abstellort mit ihrem Fahrzeug wieder. Als sie dann ihr Fahrzeug erneut abstellte, bemerkte sie den Schaden auf der Beifahrerseite. Vermutlich touchierte ein anderes Fahrzeug den Skoda und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei ermittelt nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

 

Könnern/Gerlebogk (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 06:45 Uhr und 11:45 Uhr, in der Lindenstraße, in Fahrtrichtung Köthen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 350 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen einen Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste war mit 76 km/h unterwegs.

 

Schönebeck – Radfahrer mit 2,93 Promille erwischt

Am 30.05.2016 kontrollierten die Beamten in der Johannes-R.-Becher-Straße einen 28-jährigen Schönebecker, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Bei dem jungen Mann wurde ein Atemalkoholwert von 2,93 Promille festgestellt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Aschersleben – 20- Jähriger fährt ohne Fahrerlaubnis

Am 30.05.2016 fährt ein 20-Jähriger mit einem Opel ohne dass er im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Beamten werden im Rahmen ihrer Streifentätigkeit auf einen Pkw-Fahrer aufmerksam, weil an seinem Fahrzeug die lichttechnischen Einrichtungen defekt sind. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers gab der Mann aus Aschersleben ohne Umschweife an, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Die Beamten untersagten dem 20-Jährigen die Weiterfahrt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0