Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Bernburg: Parkstraße - Radfahrer wird bei Kollision schwer verletzt, Plötzkau: Mann fährt betrunken und verursacht vermutlich Unfall, Aschersleben: Diebe stehlen Elektronikgeräte aus Gartenlaube, Baumarkt erneut angegriffen, Egeln: Lack von VW zerkratzt, Garagentor aus Verankerung entfernt, Staßfurt: Täter versuchten Sprit abzuzapfen, Unseburg/Bördeaue: Werkzeug aus Firma gestohlen, Schönebeck: Fahrrad gestohlen, Calbe: Unbekannte entwenden hochwertigen Rasenmähertrakor, Handtasche aus Pkw entwendet


Aschersleben (Diebe stehlen Elektronikgeräte aus Gartenlaube)

In der Zeit von Samstag zu Sonntag kam es in der Engelsstraße zu einem Diebstahl aus einem Garten. Der oder die unbekannten Täter betraten eine Gartenlaube und entwendeten eine Stichsäge sowie eine Kabeltrommel. Aus einem ebenfalls zum Garten gehörenden Holzschuppen entnahmen die Unbekannten unter anderem einen Trennschleifer und einen Schleifbock. Die Täter begaben sich im Anschluss zur Tür in Richtung Hecklinger Straße. Da der Ausgang verschlossen war, hebelten die Täter die Ausgangstür auf und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung.

 

Aschersleben (Baumarkt erneut angegriffen)

Unbekannte drangen am vergangenen Wochenende erneut in den Außenbereich des Baumarktes in der Hoymer Chaussee ein. Die Täter überkletterten eine etwa 2,5 m hohe Holzumfriedung. Diese ist zusätzlich am oberen Ende mit Stacheldraht versehen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter mehrere Leitergerüste vom Außengelände. Im Anschluss entfernten sich die Täter mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Der Tatzeitraum kann auf Samstag, 20:30 Uhr bis Montag, 07:00 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Egeln (Lack von VW zerkratzt)

In der Zeit Freitagnacht bis Sonntagmorgen kam es im Neuen Weg zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Unbekannte zerkratzten mit einem spitzen Gegenstand den Lack am Kotflügel sowie den Türen der Beifahrerseite und verursachten so einen erheblichen Schaden an dem Pkw.

 

Egeln (Garagentor aus Verankerung entfernt)

In der Zeit vom 30.05.2016 bis 05.06.2016 kam es in der Tarthuner Straße zu einem Garageneinbruch. Der oder die unbekannten Täter griffen eine Garage im dortigen Garagenkomplex an und öffneten gewaltsam das zweiflügelige Holztor. Der oder die Täter rissen das gesamte Tor aus der Verankerung, sodass der gesamte Türrahmen vom Mauerwerk getrennt wurde. Entwendet wurde durch die Täter nach ersten Angaben nichts.

 

Staßfurt (Täter versuchten Sprit abzuzapfen)

Am Sonntag kam zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr am Brandhof zu einem versuchten Diebstahl. Der oder die unbekannten Täter öffneten die Tankklappen von zwei Pkw gewaltsam. Bei einem Fahrzeug gelang das Vorhaben, sodass die automatische Sicherung des Tankdeckels nicht mehr funktionierte. Nachdem die Besitzerin das Fahrzeug mit offen stehendem Tankdeckel bemerkte, sah sie bei einem weiteren auf dem Grundstück abgestellten Pkw nach. Bei diesem Fahrzeug gelang es nicht, den Tankdeckel zu öffnen, allerdings wies es Lackschaden in Form von Kratzern auf. Vermutlich versuchten die Täter die Tankdeckel zu öffnen um Sprit abzuzapfen. Die Polizei ermittelt.

 

Unseburg/Bördeaue (Werkzeug aus Firma gestohlen)

In der Zeit von Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 22:00 Uhr kam es in der Walter-Husemann-Straße zu einem Einbruchsdiebstahl. Der oder die unbekannten Täter begaben sich zum Objekt einer dort ansässigen Firma und gelangten auf unbekannte Weise auf das umfriedete Gelände. Die Täter entfernten gewaltsam eine Jalousie und hebelten das dahinter liegende Fenster auf. So gelangten die Täter in die Büro- und Lagerräume. Anschließend betraten sie die Fabrikationshalle und öffneten gewaltsam einen darin befindlichen Schrank. Aus diesem entnahmen sie Maschinen und Arbeitsgeräte wie einen Trennschleifer und eine Bohrmaschine. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Fahrrad gestohlen)

Am Sonntag kam es in der Zeit von 14:45 Uhr bis 22:45 Uhr zu einem Fahrraddiebstahl in der Bahnhofstraße. Der 52-jährige Schönebecker stellte das rote Damenfahrrad (silberne Schutzbleche, schwarzer Sattel, 21 Gang, Lenkrad mit grauem Klebeband umwickelt) am Bahnhof in Schönebeck, in einem Fahrradständer ab und sicherte es mit einem Seilschloss am Vorderrad. Als er es gegen 22:45 Uhr wieder nutzen wollte, stellte er den Diebstahl fest. Vor Ort stellte er nur noch das durchtrennte Schloss fest.

 

Calbe (Unbekannte entwenden hochwertigen Rasenmähertrakor)

In der Zeit von Freitag, 03.06.2016 18:00 Uhr bis Montag, 06.06.2016 07:50 Uhr drangen bisher Unbekannte in einen Geräteschuppen in der Barbyer Straße ein. Der Schuppen steht auf dem Gebäude einer Kindertagesstätte, in ihm befinden sich diverse Werkzeuge. Die Täter öffneten das Vorhängeschloss des Schuppens gewaltsam, öffneten den Torriegel und gelangten so ins Innere. Aus dem Schuppen entwendeten sie einen Rasenmähertraktor. Die Täter schoben das Fahrzeug über die Freifläche des Spielplatzes zur Rückseite des Kindergartengeländes und durchtrennten hier den Maschendrahtzaun. Vermutlich luden sie den Traktor auf ein mitgeführtes Fahrzeug. Im Anschluss entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung vom Tatort. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Calbe (Handtasche aus Pkw entwendet)

In der Zeit von Samstag 17:30 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr kam es in der Schlossstraße zu einem Diebstahl aus einem Pkw. Der oder die unbekannten Täter überwanden auf noch unbekannte Art und Weise die Verriegelung eines Renaults und öffneten so das Fahrzeug auf der Fahrerseite. Aus dem Inneren entnahmen sie die Handtasche der Besitzerin. In der Tasche befanden sich neben Bargeld auch Ausweisdokumente und Bankkarten. Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände oder Taschen im Fahrzeug liegen zu lassen!

 

Bernburg, Parkstraße (Radfahrer wird bei Kollision schwer verletzt)

Gestern ereignete sich in der Parkstraße ein Unfall zwischen einem Pkwfahrer und einem Fahrradfahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen kam ein 46-jähriger Bernburger aus Richtung Bahnhofstraße und befuhr die Parkstraße mit seinem Pkw in Richtung Roschwitzer Straße. Auf Höhe der Liebknechtstraße überquerte plötzlich ein 16-jähriger Bernburger die Parkstraße mit seinem Fahrrad. Der junge Mann stieß gegen den Pkw, fiel auf das Fahrzeug und kam dann zu Fall. Der Radfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Pkwfahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Plötzkau (Mann fährt betrunken und verursacht vermutlich Unfall)

Am 05.06.2016 teilte ein aufmerksamer Zeuge gegen 23:15 Uhr der Polizei einen Verkehrsteilnehmer mit auffälliger Fahrweise mit. Im Bründelschen Weg trafen die eingesetzten Polizeibeamten auf einen 30-jährigen Mann aus Plötzkau, der gerade versuchte seinen Pkw einzuparken. Die Beamten nehmen bei der anschließend durchgeführten Kontrolle Alkoholgeruch bei dem jungen Mann wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,15 Promille. Im Fahrzeug stellten die Beamten mehrere leere Flaschen Bier und Schnaps fest. Zudem wies der Pkw etliche Beschädigungen auf. Es besteht der Verdacht, dass der Fahrzeugführer eine oder mehrere Kollisionen verursacht hat und sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, zu melden.