Aktuelle Polizei Meldungen dem Salzlandkreis

Bernburg: Diebstahl aus Taxi, Gartenlaube abgebrannt, Diebstahl einer Club-Fahne, Atzendorf: Diebstahl an Traktoren, Fahrraddiebstahl in Schönebeck und Aschersleben, Alsleben: Unfall mit Personenschaden, Geschwindigkeitskontrollen in Aschersleben,  Förderstedt, Bernburg, Neundorf


Atzendorf (Diebstahl an Traktoren)

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter durch Übersteigen des Eingangstores Zugang zu einem Firmengelände am Calbeschen Weg. Nachdem sie auf das Grundstück gelangt waren, begaben sich die Täter anscheinen zielgerichtet zu zwei dort abgestellten Traktoren und entwendeten die steckbaren Anhängekupplungen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Diebstahl einer Club-Fahne)

Durch Zeugen wurde in der Nacht der Diebstahl einer Fahne der Eintracht Frankfurt beobachtet. Drei unbekannte Täter gelangten verbotener Weise auf das Gartengrundstück in der Hegebreite. Hier wurde der Fahnenmast anscheinend fachgerecht umgelegt und die daran angebrachte Fan-Fahne entwendet. Die Polizei geht den erlangten Hinweisen nach.

 

Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Mittwochmorgen wurde aus einem in der Virchowstraße abgestellten Taxi eine Geldbörse entwendet. Der Fahrer hatte das Taxi gegen 03:00 Uhr vor dem Grundstück 5 abgestellt und ordnungsgemäß gesichert. Die Geldbörse hatte er leider im Fach in der Fahrertür vergessen. Diesen Umstand nutze ein unbekannter Täter, um die Scheibe der Fahrertür einzuschlagen und die Geldbörse anschließend zu entwenden. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Johannes-R-Becher-Straße. Dort entwendeten sie ein oranges Damenfahrrad der Marke BBF Venezia. Die Eigentümerin hatte das Rad am Dienstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr dort abgestellt und mit einem Schloss gegen die Wegnahme gesichert. Als sie das Rad am Mittwochmorgen, gegen 08:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Haustür stand zu diesem Zeitpunkt offen und war anscheinend unbeschädigt.

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstag, um die Mittagszeit, wurde vom Hof einer Zahnarztpraxis in der Bestehornstraße ein Falt-Mount-E-Bike der Marke LOBE, entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad gegen 11:45 Uhr auf dem Hof, nahe der Treppe abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Als er wenig später das Rad wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Auch von dem Schloss fehlt seither jede Spur. Das Rad war Weiß und hatte einen Wert von etwa 1000.-€. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des E-Bikes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Alsleben (Unfall mit Personenschaden)

Am Mittwochmorgen, gegen 08:30 Uhr, kam es in der Bernburger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Mopedfahrer und ein Sozius leicht verletzt wurden. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich die beiden Mopeds auf der Bernburger Straße aus Richtung Bründel kommend. Am Kreuzungsbereich L74 /Bernburger Straße mussten beide Beteiligte verkehrsbedingt anhalten, da sie die Hauptstraße im Bereich der dortigen abknickenden Vorfahrtsstraße verlassen wollten. Hierzu hielten sie an der Mittellinie an. Zur selben Zeit befuhr ein LKW die L 74 und beabsichtigte den Hauptstraßenverlauf folgend, in Richtung BAB 14 zu fahren. Im Bereich der Kurve kam dieser zu weit nach links und touchierte hierbei einen der Mopedfahrer (mit Sozius). Dieser kippte hierdurch zur Seite und kam zu Fall. Dabei stieß er den neben ihm stehenden Mopedfahrer um. Der LKW setzte seine Fahrt unerkannt fort. Der Fahrer und Beifahrer des touchierten Mopeds wurden zur Überprüfung ins Klinikum Aschersleben verbracht. Durch einen Zeugen wurde das Kennzeichen vom Sattelaufliegers des flüchtigen Fahrzeuges bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:15 und 11:45 Uhr, an der Güstener Straße, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1557 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 17 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Der Schnellste wurde mit 68 km/h gemessen.

 

Förderstedt (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 09:00 und 11:00 Uhr, an der Magdeburg-Leipziger Straße, in Fahrtrichtung Neugattersleben, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 48 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 7 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 79 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 17:00 und 20:30 Uhr, an der Breitestraße, in Fahrtrichtung Bahnübergang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 169 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 35 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Der Schnellste wurde mit 51 km/h gemessen.

 

Neundorf (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:00 und 19:00 Uhr, an der Staßfurter Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1010 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 10 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 79 km/h gemessen.

 

Bernburg (Brandermittlungen)

Am Mittwochmorgen brannte in der ehemaligen Gartensparte „Saalestrand“ eine der noch verbliebenen Gartenlauben. Die Anlage wurde nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nach dem letzten Hochwasser aufgegeben. Demnach entstand kein wirtschaftlicher Schaden durch den Brand. Die Laube brannte nieder, die Feuerwehr war mit 8 Fahrzeugen und 41 Kameraden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

 



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0