Aktuelle Polizei News Salzlandkreis

Westdorf: Einbruchsdiebstahl, Bernburg: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen, Staßfurt: Einbruchsdiebstahl, Bernburg: Fahrraddiebstahl, Atzendorf: Kontrolle Fahrtüchtigkeit, Calbe: Geschwindigkeitskontrolle, Bründel: Geschwindigkeitskontrolle


Westdorf (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagabend konnte die Polizei mehrere Tatverdächtige nach einem Einbruch in einen Autohof in Westdorf stellen. Ein Angestellter der betroffenen Firma war, gegen 22:13 Uhr, auf einem angrenzenden Feldweg mit der Freundin und dem Hund unterwegs, als er die Personen auf dem Grundstück bemerkte. Seine Freundin, informierte sofort die Polizei, die wenig später am Tatort eintraf. Nahe dem Firmengrundstück waren zwei Fahrzeuge abgestellt. An diesen Fahrzeugen und auf dem Grundstück konnten insgesamt 8 tatverdächtige Personen gestellt werden. In den Fahrzeugen befand sich vermeintliches Diebesgut. Selbiges wurde offenbar von den bereits stillgelegten Fahrzeugen auf dem Grundstück des Autohofes abmontiert. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die Identität der Verdächtigen wurde zweifelsfrei festgestellt, sie stammen alle aus Eisleben. Hierbei wurde auch bekannt, dass einer der Fahrer (33) nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde zusätzlich ein Verfahren „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ eingeleitet. Die Schlüssel zu seinem Fahrzeug wurden zur Gefahrenabwehr sichergestellt. Alle Personen wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in Ermangelung von Haftgründen entlassen. Das Diebesgut wurde vor Ort, an einen Verantwortlichen der Firma, übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

 

Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Dienstag wurde von unbekannten Tätern ein VW aufgebrochen und die Geldbörse entwendet. Das Fahrzeug war in der Richard-Rösicke-Straße abgestellt. Der Täter erkannte offenbar beim Hineinschauen die Geldbörse, welche in der Tasche der Fahrertür abgelegt war. Er zerstörte die Seitenscheibe und konnte so ohne weitere Hindernisse an die Geldbörse gelangen. Anschließend verschwand er offenbar unerkannt.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

Am frühen Dienstagmorgen drangen unbekannte Täter in eine Garage in der Friedensstraße ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt, indem sie die Verrieglung aushebelten. Anschließend durchsuchten sie die Garage und entwendeten ein Moped Simson S50, weiß/rot mit dem Versicherungskennzeichen 549 RUK. Des Weiteren wurden aus dem Fahrzeug eine Rüttelplatte, eine Kettensäge (Stihl) und weitere elektrische Werkezeuge entwendet. Die mögliche Tatzeit kann zwischen 02:30 und 03:00 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Geldkassetten der Staubsaugautomaten im Bereich einer Tankstelle in der Förderstedter Straße. Die Höhe des erbeuteten Bargeldes ist unbekannt. Bei einer Tankstelle in der Löderburger Straße versuchten unbekannte Täter ebenfalls die Staubsaug- und Druckluftautomaten gewaltsam zu öffnen. In diesem Fall verschwanden sie ohne Beute.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Montag wurde aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Antoinettenstraße ein Mountainbike entwendet. Der 15-jährige Besitzer hatte das Rad gegen 11:00 Uhr abgestellt und mit einem Schloss am Hinterrad gesichert. Gegen 15:30 Uhr wollte er das schwarze MTB, Marke Toxic, wieder nutzen, konnte es aber nicht mehr auffinden. Unbekannte hatten das Rad, was zusätzlich mit Kunststoffschutzblechen und einer elektrischen Steckbeleuchtung versehen war, entwendet. Ein weiteres Fahrrad, ein MTB in den Farben Blau/Weiß, wurde am Montagnachmittag, zwischen 12:30 und 14:30 Uhr im Krummacher Ring entwendet. Die 15-jährige Besitzerin hatte es an der Hauswand des Grundstücks 15 abgestellt und ordnungsgemäß gesichert.

Hinweise zu vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib der Räder nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Atzendorf (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Dienstagmorgen, gegen 00:45 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Hauptstraße den 25-jährigen Fahrzeugführer eines Ford Fiestas. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,58 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitete, zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Schloßstraße, in Fahrtrichtung Barbyer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 261 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 54 km/h gemessen.

 

Bründel (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Alslebener Landstraße, in Fahrtrichtung Bernburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 370 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 9 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 7 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen die beiden Schnellsten wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, sie wurden mit 81 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0