Fünf Einbruchsversuche in Einfamilienhäuser in Bernburg

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter in 5 Einfamilienhäuser im Stadtgebiet Bernburg einzubrechen.


In der Dr.-John-Rittmeister-Straße drang ein unbekannte Täter gegen 02:30 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. Er hatte es offenbar geschafft die Eingangstür zu öffnen, muss er aber dabei viel Lärm verursacht haben. Die Eigentümerin wurde geweckt und schrie den Täter, der gerade dabei war den Hausflur zu betreten laut an.

 

Er flüchtete unerkannt vom Tatort. Eine wage Beschreibung der Person liegt vor, auffälliges Merkmal war ein sehr starker Geruch nach Schweiß und Zigarettenrauch.

 

Im Bereich der Kleinen Mauerstraße wurden am Dienstagmorgen gleich an vier Häusern frische Hebelspuren im Bereich der Eingangstüren festgestellt. In keinem der Fälle gelang den Tätern ein Eindringen in das Haus.

 

Ein weiteres Haus wurde bereits am Montagmorgen angegriffen. In der Löfflerstraße hatten Unbekannte versucht eine Eingangstür aufzuhebeln, was offenbar nicht gelang. Sie entfernten sich unerkannt, an der Tür wurden am Nachmittag zwei frische Hebelspuren festgestellt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0