Öffentlichkeitsfahndung nach Raubstraftat und Betrug in Bernburg

Wer kann Hinweise zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort der Personen geben? Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.


Am 12. Februar 2016 wurde eine Rentnerin von zwei bisher unbekannte weiblichen Täter in einem Hausflur der Friedensstraße überfallen. Eine der beiden Personen drückte sie dabei und rief laut „Mutti, meine Mutti“, die andere der beiden Personen machte sich indes am Stoffbeutel der Geschädigten zu schaffen und erbeutete den Briefumschlag mit dem kurz zuvor auf der Bank abgehobenen Bargeld. Anschließend flüchteten die beiden Frauen in Richtung Annenstraße.

 

Im Zuge der Ermittlungen wurde das Videomaterial der Bankfiliale ausgewertet. Hierbei konnte der mögliche Mittäter gesichtet werden. Der Mann betrat die Bankfiliale und beobachtet die spätere Geschädigte. Als die Bargeldabhebung bei der Schalterangestellten vollzogen war, verließ der Mann ebenfalls die Bank.

 

Die abgebildete Person, kommt somit zumindest als Mittäter des späteren Raubes in Betracht.

 

Wer kennt die abgebildete Person?

 

Wer kann Hinweise zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort der Personen geben?

 

Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

Betrug mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten

 

Der auf den in den Anlagen abgebildete Beschuldigte steht im Verdacht, in den Abendstunden des 11.06.2016 aus der Ablage einer Fahrertür eine Geldbörse entwendet zu haben. In der Brieftasche befand sich neben Bargeld auch eine EC-Karte des Geschädigten.

 

Mit der erbeuteten EC-Karte begab sich der Beschuldigte zur Bankfiliale in Bernburg, in der Friedensallee. Dort versuchte er gegen 22:29 Uhr ohne die erforderliche Berechtigung Bargeld vom Konto des Geschädigten abzuheben. Durch die fehlerhafte Eingab der erforderlichen PIN, kam es nicht zu einer Auszahlung und zum Einzug der EC-Karte.

 

Der Abgebildete ist daher dringend der angeführten Taten verdächtig.

 

Wer kennt die abgebildete Person?

 

Wer kann Hinweise zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort der Personen geben?

 

Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0