Aktuelle Polizei Meldungen vom Wochenende

Bernburg: Versuchter Wohnungseinbruch, Wohnungseinbruchdiebstahl, Herbeiführen einer Brandgefahr,  Staßfurt: Wohnungseinbruchdiebstahl, Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person, Güsten: Brand einer Gartenlaube, Könnern: Kennzeichendiebstahl, Aschersleben: Kontrolle Fahrtüchtigkeit, Schönebeck: Geschwindigkeitskontrolle


Bernburg (Versuchter Wohnungseinbruch)

Am 05.08.2016, gegen 17:40 Uhr, kam es in der Ilberstedter Straße in Bernburg zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus. Dabei wurden die beiden männlichen Täter gestört und flohen zu Fuss in Richtung Waldklinik bzw. Krumbholzallee. Möglicherweise gibt es noch einen dritten Täter, der zur Tatzeit in der Ilberstedter Straße gewartet haben könnte. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei des Salzlandkreises unter der Telefonnummer 03471/3790 entgegen.

 

Staßfurt (Wohnungseinbruchdiebstahl)

Am 05.08.2016 kam es in der Zeit von 07:00 Uhr – 17:00 Uhr zu einem Wohnungseinbruch in der Straße der Solidarität in Staßfurt. Der/die bislang unbekannten Täter brachen gewaltsam die Wohnungstür des Geschädigten auf und entwendeten anschließend einen Fernseher aus der Wohnstube.

 

Bernburg (Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl)

In der Zeit vom 04.08.2016, 15:00 Uhr – 05.08.2016, 18:00 Uhr kam es in der Stiftstraße in Bernburg zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der/die bislang unbekannten Täter versuchten sich durch Aufhebeln der verschlossenen Hauseingangstür Zutritt in das Objekt zu verschaffen, ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich in unbekannte Richtung.

 

Güsten (Brand einer Gartenlaube)

Am 06.08.2016 wurde gegen 19:10 Uhr der Brand einer Gartenlaube in der Rathmannsdorfer Straße in Güsten gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Personen wurden nicht verletzt. Nach jetzigem Ermittlungsstand kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

 

Könnern (Kennzeichendiebstahl)

Bislang unbekannte Täter entwendeten in Könnern, Platz des Friedens, in der Nacht von Freitag auf Samstag beide amtliche Kennzeichen, die an einem VW Touran angebracht waren. Die Kennzeichen wurden später in der Nähe der Stadt Köthen wieder aufgefunden. Der Eigentümer wurde darüber in Kenntnis gesetzt und konnte die Kennzeichen nach einer Spurensuche wieder in Empfang nehmen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Staßfurt (Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person)

Am 06.08.2016, um 10:20 Uhr, kam es in der Hohenerxlebener Straße in Staßfurt zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten 77-jährigen Radfahrerin. Diese wollte vom Parkplatz des REAL Marktes nach rechts in die Hohenerxlebener einfahren und mißachtete dabei die Vorfahrt einer 31-jährigen Pkw Fahrerin, welche die Straße in Richtung Stadtzentrum befuhr. Es kam zum Zusammenstoss beider Fahrzeuge infolge dessen die Radfahrerin zunächst gegen den Pkw prallte und anschließend auf die Straße stürzte. Sie wurde schwer verletzt in das Krankenhaus eingeliefert.

 

Aschersleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am 06.08.2016, gegen 10:00 Uhr, wurde in der Magdeburger Chaussee in Aschersleben ein 18-jähriger Pkw Fahrer kontrolliert, der zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Während der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrzeugführer einen Wert vom 1,23 Promille. Bei der Person wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Weiter wurden in dem Pkw ein Springmesser und betäubungsmittelähnliche Substanzen aufgefunden und ebenfalls in amtliche Verwahrung genommen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

Am 05.08.2016 wurde in der Zeit von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in Schönebeck, Breiteweg, durchgeführt. In dieser Zeit wurden 281 Fahrzeuge gemessen, dabei wurden insgesamt 55 Überschreitungen festgestellt. Nun müssen 6 Fahrer mit einem Bußgeldbescheid rechnen, 49 Fahrzeuge wurden im Verwarngeldbereich erfasst. Das schnellste Fahrzeug wurde bei erlaubten 30 km/h mit einer Geschwindigkeit von 61 km/h gemessen.

 

Bernburg (Herbeiführen einer Brandgefahr)

Am Sonntagmorgen erhielt die Polizei gegen 10:40 Uhr die Meldung, dass es in einer Wohnung in der Annenstraße 29 in Bernburg brennen soll. Die bereits eingetroffene Feuerwehr hatte einen Brand verhindern können, es kam lediglich zu einer starken Rauchentwicklung. Ursächlich dafür war ein Plastikdeckel, der auf einer nicht ausgestellten Herdplatte eines Elektroherdes lag. Die beiden Wohnungsinhaber wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert. Ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden.


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0