Aktuelle Polizei Meldungen vom Sonntag

Bernburg: Fahrraddiebstahl und Mopeddiebstahl, Aschersleben: Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen, L70 Wolmirsleben – B81: Unfall mit Personenschaden, Förderstedt: Unfall mit Personenschaden, Barby: Fahren ohne Fahrerlaubnis / Verstoß Pflichtversicherung


Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Sonntag wurde am Bahnhof Bernburg ein Damenfahrrad der Marke Diamant entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad gegen 09:30 Uhr abgestellt und mit gegen eine unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Al sie das Rad gegen 13:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Zeugen hatten wenig später in der Zepziger Straße eine Frau mit dem Rad gesehen. Die vermeintliche Diebin konnte als etwa 24-30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, sehr schlank mit langen, auffällig orange-roten Haaren (Zopf) beschrieben werden. Hinweise zur Tat, der Person oder dem Verbleib des Rades nimmt die Polizei, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Mopeddiebstahl)

In der Nacht zu Montag wurde von unbekannten Tätern ein Moped der Marke TaoTao entwendet. Das Moped war seit Sonntagnachmittag, 15:30 Uhr, vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses in der Paul-Schneider-Straße abgestellt und ordnungsgemäß gesichert. Am Montagmorgen, gegen 07:30 Uhr, wollte der Eigentümer das Krad wieder nutzen und stellte den Diebstahl fest. Am Fahrzeug befand sich das aktuelle Versicherungskennzeichen 503 RUL. Die Fahndung wurde eingeleitet. Hinweise zur Tat, dem vermeintlichen Täter oder dem Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen)

Bereits in der Nacht zu Sonntag beschädigten unbekannte Täter einen VW Golf, der in der Gottfried-August-Bürger-Straße abgestellt war. Sie zerstörten die Bereifung hinten links und hinterließen im Lack des Fahrzeuges tiefe Kratzer. Hinweise zu möglichen Tätern liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

L70, Wolmirsleben – B81 (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagabend, gegen 19:40 Uhr, ereignete sich auf der L70 zwischen Wolmirsleben und dem Kreuzungsbereich B81 und Wolmirsleben ein Verkehrsunfall, bei welchem die Fahrerin (28) eines Opels verletzt wurde. Anhand der bisher vorliegenden Zeugenaussagen und der aufgefundenen Spurenlage, war das Fahrzeug auf der L70 aus Richtung Wolmirsleben in Richtung Kreuzung B81 unterwegs. Plötzlich verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Böschung und kam auf dem Acker zum Stehen. Sie wurde beim Unfall verletzt, während der Unfallaufnahme ärztlich erstversorgt und anschließend in ein Klinikum verbracht.

 

Förderstedt (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagnachmittag kam es in der Calbeschen Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein Motorrad die Calbesche Straße in Richtung Magdeburg-Leipziger Straße. Ein Skoda (w/61) fuhr zum selben Zeitpunkt aus einer Grundstückseinfahrt auf die Calbesche Straße, um anschließend direkt nach links in die Große Straße abzubiegen. Der bereits im Überholvorgang befindliche Motorradfahrer (m/57) wurde bei diesem Fahrmanöver offenbar übersehen. Es kam zum Zusammenstoß in dessen Folge der Motorradfahrer stürzte und leicht verletzt wurde. Eine ärztliche Behandlung vor Ort wurde durch ihn abgelehnt, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Barby (Fahren ohne Fahrerlaubnis / Verstoß Pflichtversicherung)

Am Montagmorgen, um 08:33 Uhr, kontrollierten die beiden Regionalbereichsbeamten der Gemeinte Barby einem PKW Ford, der auf der Verbindungsstraße zwischen dem Ringheiligtum Pömmelte und Zackmünde unterwegs war. Während der Kontrolle konnte der 57-jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Schnell stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Das Fahrzeug war ohne Kennzeichen, nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen und demnach auch nicht pflichtversichert. Der mitgeführte Anhänger war wenigstens mit einem Kennzeichen versehen. Allerdings war auch er nicht mehr zugelassen und pflichtversichert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0