Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Einbruchsdiebstähle Paldamusstraße, Auguststraße, Roschwitzer Straße, Schönebeck: Diebstahl eines Scooter-Rollers,  Kellereinbrüche, Geschwindigkeitskontrollen in Peißen und Schönebeck


Bernburg (Einbruchsdiebstähle / Versuche)

In der Nacht zu Mittwoch gab es im Stadtgebiet Bernburg mehrere Einbruchsversuche in Mehrfamilienhäuser und Firmengebäude. In der Paldamusstraße drangen unbekannte Täter über ein Fenster in eine Therapiepraxis ein. Sie durchsuchten die Praxisräume und entwendeten aus einer Geldkassette 10.-€ Bargeld. In der Auguststraße wurden 4 Häuser angegriffen, es handelte sich jeweils um Mehrfamilienhäuser mit Geschäftsräumen im Erdgeschoss. Die Täter versuchten die Eingangstüren aufzubrechen. Alle Versuche schlugen fehl, an den Türen waren allerdings Beschädigungen in Form von frischen Hebelspuren festzustellen. In der Roschwitzer Straße wurde ein Mehrfamilienhaus in angegriffen, auch hier wurden nur frische Hebelspuren festgestellt, ein Eindringen gelang nicht.

 

Schönebeck (Diebstahl eines Scooter-Rollers)

Am Dienstagnachmittag wurde einem Kind der Roller gestohlen. Der 8-jährige war mit dem grünen Scooter gegen 16:00 Uhr am Jugendclub „Future“ in der Moskauer Straße erschienen und hatte sich dann zum Fußball auf den angrenzenden Fußballplatz begeben. Den Roller hatte er zusammen mit dem Helm der Marke ABUS am Freizeitzentrum stehen lassen. Als er gegen 18:30 Uhr nach Hause wollte, stellte er den Diebstahl fest und informierte seine Eltern. Die Absuche verlief ohne Erfolg.

 

Schönebeck (Kellereinbrüche)

Bereits in der Nacht zu Montag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Kellern mehrerer Mehrfamilienhäuser in der Garbsener Straße. Sie begaben sich nach Betreten des Hauses offenbar zielgerichtet in die Keller und öffneten dort mindesten 9 Kellerverschläge. Die Überwürfe wurden mit brachialer Gewalt entfernt und der Keller anschließend durchwühlt. Die mögliche Tatzeit könnte am Dienstagmorgen, gegen 02:00 Uhr liegen. Einer der Bewohner hatte zu dieser Zeit typische Einbruchsgeräusche vernommen, aber am Morgen vorerst keine Beschädigungen festgestellt.

 

Peißen (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Peißener Hauptstraße, in Fahrtrichtung Bebitz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1081 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 22 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 20 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 74 km/h gemessen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:15 und 09:15 Uhr, am Malzmühlenfeld, in Fahrtrichtung Friedrichstraße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 103 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 13 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 51 km/h gemessen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, an Kindertagesstätte in der Wilhelm-Hellge-Straße, in Fahrtrichtung Salzelmen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 407 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 68 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0