Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Hohenerxleben: Diebstahl eines Cross-Motorrades, Gatersleben: Diebstahl aus Keller, Egeln: Einbruchsdiebstahl, Hoym: Fahrraddiebstahl, Förderstedt: Diebstahl von metallischen Wertstoffen, Bernburg: Unfall mit Personenschaden, Aschersleben: B180, Abzweig Westdorf Unfall mit Personenschaden


Hohenerxleben (Diebstahl eines Cross-Motorrades)

Im Zeitraum zwischen dem 15. und dem Abend des 18. August, wurde aus einer Garage in der Fabrikstraße ein schwarzes Motorrad (Cross-Ausführung) entwenden. Das Tor zur Garage wurde aufgehebelt. Am Motorrad befanden sich keine amtlichen Kennzeichen. Am Motorrad, einer X-Moto, Typ XB 35, befanden sich schwarz-rote Aufkleber mit der Aufschrift RISK Racing. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Gatersleben (Diebstahl aus Keller)

Bereits in der Nacht zu Donnerstag wurde von unbekannten Tätern in den Keller eines Mehrfamilienhauses am Erwin-Baur-Platz ein gebrochen. Der Täter verwendete nach bisher vorliegenden Erkenntnissen einen Nachschlüssel oder Dietrich, um in den Keller zu gelangen. Es wurden ein Hochdruckreiniger der Marke Kärcher, eine Bohrmaschine, ein Hartschalenkoffer, diverse alkoholische Getränke und ein Kinderkleid entwendet. Der Eigentümer hatte die Getränke für die Feierlichkeiten zu seinem Geburtstag am Montag gekauft und dort gelagert. Hinweise zu Tätern gibt es derzeit nicht.

 

Egeln (Einbruchsdiebstahl / Versuch oder Vorbereitung)

Am Donnerstagnachmittag wurde an einem Fenstergitter des Netto-Marktes in der Magdeburger Straße eine Beschädigung festgestellt. Unbekannte Täter hatten mittels eines Trennwerkzeuges drei der vier Halterungen durchtrennt, um dann vermutlich später zurückzukehren. Der Schaden wurde bemerkt und aufgenommen. Eine umgehende Reparatur wurde natürlich veranlasst.

 

Hoym (Fahrraddiebstahl)

In der Nacht zu Donnerstag wurde aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Domäne ein auffälliges Mountainbike entwendet. Das Silber/Weiß/Grüne Rad der Marke Bulls, Rocket One, war mit einem Seilschloss gesichert. Einbruchsspuren konnten an der Hauseingangstür nicht festgestellt werden.

 

Förderstedt (Diebstahl von metallischen Wertstoffen)

Auf einer Baustelle westlich der Landstraße 50 nahe der Ortslage Förderstedt, wurde von unbekannten Tätern Erdkabel entwendet. Die Baumaßnahmen waren angelaufen, das zu verlegende Kabel lag allerdings noch nicht in der Erde. Die Täter durchtrennten die Kabel, welche zu diesem Zeitpunkt noch stromlos waren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden vier der Kabel, Länge je 55 Meter, 63 mm² Durchschnitt entwendet. Erste Schätzungen des beauftragen Unternehmens gehen von einem Schaden von ca. 10.000.-€ aus. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Täte, deren Transportfahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstag, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich im Zepziger Weg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine Radfahrerin den Zepziger Weg stadteinwärts in Richtung Hagebaumarkt. Auf Höhe des Eichenweges kam ihr eine andere Radfahrerin verkehrswidrig entgegen. Der starke Heckenwuchs in diesem Bereich hatte offenbar ein rechtzeitiges gegenseitiges Erkennen verhindert. Es kam zum frontalen Zusammenstoß, nachdem das Ausweichmanöver fehlgeschlagen war. Beide kamen zu Fall, eine Frau (ordnungsgemäß in Richtung Hagebaumarkt unterwegs) wurde am Köchel verletzt.

 

Aschersleben, B180, Abzweig Westdorf (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der B180, am Abzweig Westdorf ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein Fahrzeug die B180 aus Richtung Aschersleben kommend in Richtung Quenstedt. Das andere Fahrzeug befand sich im Gegenverkehr. Auf Höhe des Abzweiges Westdorf bemerkte die Fahrerin, dass sie sich verfahren hatte und wendete ihr Fahrzeug. Beim Wiederauffahren auf die B180 in Richtung Aschersleben übersah sie offenbar das aus Richtung Quenstedt kommende Fahrzeug, was durch den seitlichen Aufprall in den angrenzenden Straßengraben befördert wurde. Die Fahrerin wurde dabei verletzt, nach einer ambulanter Behandlung im Klinikum Aschersleben aber wieder entlassen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 14:45 und 20:00 Uhr, an der Ilberstedter Straße, in Fahrtrichtung Rosengarten, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 93 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 60 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0