Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Unfall unter Alkoholeinwirkung, Radler mit gestohlenem Fahrrad, Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen, Staßfurt: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen, Kennzeichendiebstahl, Schönebeck: Unfall mit Personenschaden, Löderburg: Unfall mit Personenschaden


Bernburg (Radler mit gestohlenem Fahrrad)

Am Freitagmorgen, um 04:24 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Schloßstraße einen 17-jährigen Radfahrer. Das mitgeführte Fahrrad war bereits Anfang des Jahres als gestohlen gemeldet. Nach Eröffnung des Tatvorwurfes des Diebstahls, gab der Mann an, dass er bei einem Kumpel feiern war und dieser ihm das Rad für den Nachhauseweg überließ. Gegen beide wurden erste Ermittlungen eingeleitet. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

 

Bernburg (Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Freitag wurde von bisher unbekannten Tätern ein Audi A4 mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Das Fahrzeug war unter einer Laterne im Zepziger Weg, Auf Höhe des Grundstücks 9, abgestellt. Der unbekannte Täter beschädigte die Fahrer- als auch Beifahrerseite mit langen Lackkratzern. Einen tatverdacht konnte der Geschädigte bisher nicht äußern. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, die Polizei sucht nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise nimmt das Revier im Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Kleintransporter, der im Bereich des Sömmerwitzer Graseweges abgestellt war. Sie zerstörten das Schloss der Hecktür und gelangten so in den Kofferraum. Hier wurden diverse Werkzeugmaschinen der Marken Makita und Bosch entwendet. Der Schaden wird auf mindesten 2000.-€ beziffert, eine detaillierte Aufstellung liegt noch nicht vor

 

Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Freitag wurde von einem LKW, der in der Lehrter Straße abgestellt war, die hintere Kennzeichentafel HX-NG 40 entwendet. Der Fahrer hatte sich im LKW zur Ruhe gelegt, von dem Diebstahl bekam er nichts mit. Die Halterung wurde nicht beschädigt. Polizeilich wurde bisher keine anderweitige Verwendung des gestohlenen Kennzeichens bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Söker Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein Opel (w/33) die Sökerstraße in Richtung Bahnbrückental. Plötzlich überquerte eine Fahrradfahrerin (w/29) die Straße von rechts kommend. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Radfahrerin zu Fall kam. Sie wurde für weitere Untersuchungen ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Bernburg (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Freitagmorgen, gegen 06:38 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Zepziger Straße / Roschwitzer Straße zu einem Verkehrsunfall. An der Unfallstalle hatte ein VW, aus Richtung Roschwitzer Straße kommend, an der Lichtsignalanlage gehalten. Aus Richtung der Zepziger Straße kam ein Radfahrer, er fuhr nach links auf die Roschwitzer Straße um dann gleich wieder rechts in Richtung Lindenstraße weiter zu fahren. Bei seinem Fahrmanöver verlor er kurzzeitig die Kontrolle über sein Rad und streifte das Fahrzeug. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Radfahrer starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,47 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, im Zuge dessen wurde auch die Blutprobenentnahme realisiert.

 

Löderburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Freitagmorgen, gegen 09:48 Uhr, kam es auf der Staßfurter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt war die 73-jährige Fahrradfahrerin aus Richtung Staßfurt kommend, auf dem für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Staßfurter Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW (w/54), der die Radfahrerin beim Rechtsabbiegen offenbar zu spät bemerkte. Die Radfahrerin erlitt Prellungen und Schürfunden. Sie wurde zur Überprüfung ins Klinikum Aschersleben verbracht.

 

Staßfurt (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, am Güstener Weg, in Fahrtrichtung Staßfurt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 40 km/h. Im Messzeitraum passierten 795 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 76 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 69 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der wurde mit 70 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0