Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:10 und 20:15 Uhr, an der Latdorfer Straße, in Fahrtrichtung Dessauer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 405 Fahrzeuge die Messstelle.


Löderburg (Einbruchsdiebstahl)

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen drangen unbekannten Täter in ein Privatgrundstück an der Thiestraße ein. Sie begaben sich anscheinend zielgerichtet zum Carport im hinteren Bereich und entwendeten dort eine Schubkarre, eine Heckenschere von Bosch und einen Rasentrimmer Skil. Anschließend flüchteten sie in unbekannter Richtung.

 

Atzendorf (Diebstahl an Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Betriebsgrundstück im Gewerbegebiet am Calbeschen Weg. Wie genau sie in das umfriedete Grundstück gelangten ist bisher unklar. Auf dem Gelände wurden von einem Miettraktor zwei Spindeln inklusive der Klauen und Kugelköpfe entwendet. Die Spindeln haben eine Länge von ca. 0,95 Meter und einen Durchmesser von ca. 8,0 cm. Der Schaden beläuft sich nach Angaben des Geschäftsführers von John Deere auf 1500,- Euro.

 

Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

Am Montag wurde in der Concordiastraße ein blaues Damenfahrrad entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad gegen 13:00 Uhr am Wohnhaus Nr. 13 abgestellt und mit einem Seilschloss gegen eine unbefugte Benutzung oder Diebstahl gesichert. Als sie das Rad gegen 14:45 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Eine Fahndungsausschreibung war wegen fehlender Unterlagen leider nicht möglich.

 

Ein weiteres Fahrrad wurde am Wochenende aus dem Keller eines Mehrfamilienwohnhauses in der Straße der Solidarität entwendet. Die unbekannten Täter entfernten den Überwurf der Kellertür und entwendeten das schwarze MTB der Marke Bulls. Der Diebstahl wurde am Montagnachmittag bemerkt und zur Anzeige gebracht. Auch in diesem Fall konnten leider keine Daten zur Fahndung vorgelegt werden.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Montagmorgen wurde vor dem Eingang der Arbeitsagentur in der Kalistraße ein Damenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad gegen 08.30 Uhr am Eingang zur Agentur abgestellt und mit einem Schloss im Bereich des Hinterrades gesichert. Als er das Rad um 09:30 Uhr wieder nutzen wollte, bemerkte er den Diebstahl. Unterlagen zum Fahrrad konnten am Abend bei der Anzeigenaufnahme leider nicht vorgelegt werden.

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

Am Montagmorgen wurde in der Hecklinger Straße ein orangefarbenes Damenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad wie jeden Morgen, gegen 05:00 Uhr aus dem Keller geholt und im Fahrradständer vor dem Haus abgestellt. Mit einem Schloss wurde das Rad gegen die Wegnahme gesichert. Als er dann gegen 05:35 Uhr das Rad nutzen wollte, fand er nur das durchtrennte Fahrradschloss vor. Das Rad war verschwunden, die Fahndung konnte anhand der Rahmennummer eingeleitet werden.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter in einen Supermarkt in der Calbeschen Straße einzubrechen. Mit einem herausgerissenen Verkehrsschild wurde versucht die Eingangstür aufzubrechen bzw. einzuschlagen. Dies gelang den Tätern offenbar nicht und sie entfernten sich unerkannt vom Tatort.

 

L65, Schönebeck – Calbe (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagmorgen, um 07:15 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 65 zwischen Schönebeck und Calbe, auf Höhe der Gärtnerei ein Verkehrsunfall, bei welchem die Fahrerin (w/30) eines Opels schwer verletzt wurde. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kam es zum Zusammenstoß mit einem LKW (m/54) im Gegenverkehr. Durch den Aufprall kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Liegen. Der LKW geriet nach links auf die Fahrbahn und kam dort an der Leitplanke zum Stehen. Die Unfallstelle war bis 11:00 Uhr voll gesperrt. Zur Unfallaufnahme wurde der Polizeihubschrauber hinzugezogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen und dauern an.

 

Staßfurt (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagabend wurde in der Polizeidienststelle Staßfurt ein Unfall zu Protokoll gegeben. Die Geschädigte (w/16) erschien gemeinsam mit ihrer Mutter und brachte zur Anzeige, dass sie am Sonntagnachmittag, gegen 14:30 Uhr auf dem Parkplatz Am Strandbad Opfer eines Unfalls wurde. Sie war zu Fuß auf dem Parkplatz unterwegs, als sie plötzlich von einem vorbeifahrenden Pkw mit dem rechten Außenspiegel am Ellenbogen getroffen wurde. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt fort. Der Vater lief hinterher und konnte das Fahrzeug stoppen. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, anschließend entfernte sich das Fahrzeug in Richtung Bernburger Straße. Das Kennzeichen ist bekannt, die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

B180, Aschersleben – Quenstedt (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagmorgen, um 07:10 Uhr, ereignete sich auf der B180 in Höhe des Abzweiges Mühlberg in Richtung Westdorf, ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Mopedfahrer verletzt wurde. Nach übereinstimmenden Aussagen befuhr ein Pkw die B180 aus Richtung Aschersleben in Richtung Quenstedt. Auf Höhe der Einmündung Mühlberg musste der Pkw seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern. Der Mopedfahrer befuhr den Verbindungsweg Mühlberg, aus Richtung Westdorf kommend um dann auf die B180 in Richtung Aschersleben abzubiegen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Mopedfahrer wurde dabei verletzt, er wurde zur Überprüfung ins Klinikum Aschersleben verbracht.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:10 und 20:15 Uhr, an der Latdorfer Straße, in Fahrtrichtung Dessauer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 405 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 24 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 21 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 84 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0