Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Diebstahl einer Handtasche, Unfall mit Personenschaden, Könnern: Mopeddiebstahl, Ilberstedt: Diebstahl von metallischen Wertstoffen, Schwarz: Diebstahl auf Baustelle, Calbe: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen, Unseburg: Einbruchsdiebstahl aus Ferienhaus, Schönebeck: Unfall mit Personenschaden


Bernburg (Diebstahl einer Handtasche)

Am Dienstagabend wurde eine 20-jährige Bernburgerin Opfer eines Taschendiebes. Sie hatte sich nach einem Sparkassenbesuch um 20:48 Uhr auf den Heimweg begeben. Hierzu folgte sie der Lindenstraße über die Zepziger Straße in die Ernst-Berlach-Straße. Ab der Einmündung Zepziger Straße folgte ihr plötzlich ein Radfahrer. Er war ohne Licht unterwegs und überholte die Frau auf Höhe der Baustelle (links) vor dem Grundstück 19. Beim Vorbeifahren riss er an der Umhängetasche der Frau, sie versuchte noch die Tasche fester zu halten, was aber nicht gelang. Der Dieb verschwand mit dem Fahrrad in Richtung Kaufland. Der Mann trug ein dunkles Kapuzenshirt und eine dunkle Jogginghose, weiteres ist bisher nicht bekannt. Mit der Tasche erbeutete der Dieb auch das zuvor bei der Bank abgehobene Bargeld. Ob der Täter die Frau schon vorher beobachtet hatte oder nur die für ihn günstige Situation zum Diebstahl nutzte ist nicht bekannt. Hinweise zur Tat, dem Täter oder dem Verbleib des Diebesgutes, schwarze Umhängetasche, nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Könnern (Mopeddiebstahl)

Am Dienstag wurde vom Parkplatz oberhalb der Sporthalle am Schulzentrum Könnern ein Moped der Marke Simson entwendet. Der Eigentümer hatte die hellgrüne S51 am Morgen, gegen 07:25 Uhr dort abgestellt und mittels des Lenkradschlosses und einem zusätzlichen Panzerschloss gegen die Wegnahme gesichert. Als er das Moped mit dem Versicherungskennzeichen HGD 908, gegen 13:35 Uhr, wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Fahndung wurde eingeleitet. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Ilberstedt (Diebstahl von metallischen Wertstoffen)

Am Mittwochmorgen, um 00:30 Uhr, wurde von unbekannten Tätern das kupferne Fallrohr der Dachrinne eines Einfamilienhauses in der Lindenstraße entwendet. Die beiden Männer demontierten das Fallrohr offenbar fachmännisch und verursachten dabei entsprechende Geräusche. Davon wurde die Hauseigentümerin geweckt und schaute aus einem Dachfenster nach draußen. Dort bemerkte sie einen dunkler Pkw Kombi, vermutlich Ford Escort, ohne amtliche Kennzeichen. Die beiden Männer verluden zu dieser Zeit das etwa 3 Meter lange Fallrohr in das Fahrzeug und verschwanden in Richtung Bullenstedt. Weitere Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern, dem Fahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schwarz (Diebstahl auf Baustelle)

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle im Bereich Gottesgnaden. Sie hebelten die Tür zu einem dort abgestellten Baucontainer auf und durchsuchten diesen. Es wurden eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine, ein Minikompressor, mehrere Sägeketten und eine Schlagbohrmaschine der Marke Hitachi entwendet. Es entstand ein Schaden von etwa 1000.-€. In der vorangegangenen Nacht wurde die Baustelle bereits durch unbekannte Täter aufgesucht, hier wurde aus einem der Baufahrzeugen etwa 150 Liter Dieseltreibstoff abgezapft.

 

Calbe (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Kleintransporter der Marke Citroen ein. Das Fahrzeug war auf einem umfriedeten Privatgelände in der Ringstraße abgestellt. Die Täter zerstörten die Scheibe der Beifahrertür und gelangten so in das Fahrzeug. Aus dem Fahrzeug wurden die Radio-CD-Kombination und eine Freisprecheinrichtung entwendet.

 

Unseburg (Einbruchsdiebstahl aus Ferienhaus)

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Ferienhaus im Bereich des Schachtes V. Sie überwanden den Maschendrahtzaun und zerstörten anschließend eines der Fenster des alarmgesicherten Objektes. Anschließend wurden aus dem Gebäude ein Herd, die Spülmaschine, ein Smoker-Grill und der LED Fernseher entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Mittwochmorgen, gegen 07:20 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Magdeburger Straße / Stadionstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind (m/13) verletzt wurde. Nach bisher vorliegenden Aussagen befuhr das Kind mit dem Rad den Radweg der Magdeburger Straße rechtsseitig in Richtung Magdeburg. An der Ampelanlage zur Stadionstraße beabsichtigte das Kind bei Grün zu queren. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein schwarzer Pkw die Magdeburger Straße und beabsichtigte nach rechts in die Stadionstraße abzubiegen. Offenbar übersah der Fahrer des Fahrzeuges dabei das Kind und es kam zum Anstoß im Bereich des Vorderrades (Fahrrad). Das Kind kam zu Fall und verletzte sich rechtsseitig am Knie. Das Fahrzeug entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und ließ das verletzte Kind zurück. Der Junge teilte den Unfall dann mittags seiner Mutter mit, im Kommissariat wurde der Unfall aufgenommen. Ermittlungen wurden eingeleitet, die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach dem Fahrzeug bzw. dem möglichen Unfallverursacher. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Mittwochmorgen, gegen 07:15 Uhr, ereignete sich am Platz der Jugend, an der Ampelanlage zur Molkereikreuzung, ein Auffahrunfall, bei dem ein Fahrzeugführer verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhren die drei unfallbeteiligten Fahrzeuge den Platz der Jugend, aus Richtung Altenburger Chaussee kommen, im Nachfolgeverkehr. Das erste Fahrzeug stoppte bei rotem Ampellicht, der zweite ebenfalls. Das dritte Fahrzeug bemerkte diese zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die stehenden Fahrzeuge aufgeschoben. Der Fahrer des mittleren Fahrzeuges klagte während der Unfallaufnahme über Schmerzen im Rücken und wird sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, wurde in der Gnadauer Straße ein Kind durch einen Verkehrsunfall verletzt. Zum Unfallzeitpunkt hatte ein Schulbus an der dortigen Bushaltestelle angehalten und Kinder waren ausgestiegen. Aus Richtung des Kauflandes befuhr ein Pkw die Gnadauer Straße. Am Bus fuhr er nach eigenen Einlassungen langsam vorbei. Plötzlich lief das Kind (m/11) hinter dem Bus auf die Fahrbahn. Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge das Kind zu Fall kam und leicht am Kopf verletzt wurde.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:30 und 12:30 Uhr, im Pfeilergraben, in Fahrtrichtung Mehringer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 360 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 62 km/h gemessen.

 

L85 zw. Hoym und Morgenrot (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 14:00 und 18:00 Uhr, an der Landstraße 85, zwischen Hoym und dem Abzweig Badeborn, in Fahrtrichtung Quedlinburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 100 km/h. Im Messzeitraum passierten 398 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 20 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 16 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 130 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0