Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Jugendarrest für 18-Jährigen Fahrradfahrer in Bernburg, ein freiwilliger Alkoholtest erbrachte 1,67 Promille, aufgrund von einer offenen Jugendarreststrafe von 40 Tagen endete die Radtour an dieser Stelle.


Bernburg (Kontrolle Verkehrstüchtigkeit)

Am Montagmorgen, um 01:05 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Annenstraße einen Radfahrer, weil dieser ohne die vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtung unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch bei dem 18-Jährigen festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,67 Promille. Des Weiteren wurde während der Überprüfung zur Person bekannt, dass eine offene Jugendarreststrafe von 40 Tagen zu verbüßen war. Für das aktuell eingeleitete Ermittlungsverfahren wurde eine Blutprobenentnahme realisiert, Anschließend wurde der junge Mann in die Jugendarrestanstalt nach Halle verbracht.

 

Frose (Mopeddiebstahl)

Am Sonntag wurde von unbekannten Tätern in der Hoymer Straße ein Moped mit den gültigen Versicherungskennzeichen 322 RKL entwendet. Der Eigentümer, ein 16-Jähriger aus Friedrichsaue, hatte das Moped, gegen 16:00 Uhr auf dem Parkplatz am Froser See, abgestellt und mittels des Lenkradschlosses und einem zusätzlichen Zylinderschloss gegen die Wegnahme gesichert. Als er gegen 18:36 Uhr vom Baden zurückkehrte, war das Moped verschwunden. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Könnern (Einbruchsdiebstahl)

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Außenlager eines Supermarktes in der Bernburger Straße. Sie öffneten die Verschraubung der Umzäunung und gelangt so in das Außenlager. Hier wurden anscheinend zielgerichtet 20 Säcke Rindenmulch entwendet und abtransportiert.

 

Biendorf (Abkommen von der Fahrbahn nach Alkoholgenuss)

AM Sonntagnachmittag, gegen 15:49 Uhr, kam es auf der Kreisstraße zwischen Cörmigk und Baalberge zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Die Polizei wurde durch den Rettungsdienst über den Unfall informiert. Demnach war ein Mopedfahrer hinter dem Kreuzungsbereich nach links von der Fahrbahn ab und kam zu Fall. Er blieb ersten Untersuchungen nach unverletzt. Bei der Unfallaufnahme, im Klinikum, wurde starker Atemalkoholgeruch bei dem 45-Jährigen wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,95 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, um die Bergung seines Mopeds hatte er sich bereits selbst gekümmert.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, kontrollierte die Polizei, am Solgraben den Fahrer eines Renaults. Beim Fahrer, einem 25-jährigen Schönebecker, wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,97 Promille, Promille. Er wurde zum Zwecke eines beweissicheren Atemalkoholtestes in das Revierkommissariat verbracht. Hier zeigte das Gerät einen Wert von 0,84 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt vorerst untersagt.

 

Aschersleben (Brandermittlungen)

Am Montagmorgen wurde ein Brand auf dem Außengelände eines Baumarktes in der Hoymer Chaussee gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte wurde starke Rauchentwicklung festgestellt. Nach Abschluss der Löscharbeiten zeigte sich, dass sich die Brandausbruchsstelle im Bereich des gelagerten Feuerholzes und der Kohle befand. Eine Selbstentzündung ist nicht gänzlich auszuschließen aber eher unwahrscheinlich. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0