Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Pkw in Bernburg aufgebrochen, die ganzen Polizei Meldungen aus dem gesamten Salzlandkreis lesen Sie hier!


Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Montagabend wurde von einem unbekannten Täter ein Pkw aufgebrochen und die Handtasche aus dem Inneren entwendet. Der Mann zerstörte laut Zeugenaussagen gegen 18:57 Uhr die Seitenscheibe des Pkws und entnahm eine Handtasche, anschließend flüchtete er in Richtung Alter Markt. Der Täter konnte als 18-25 Jahre alt und von schlanker Gestalt beschrieben werden. Er war mit einem grauen Pullover bekleidet und trug ein graues Basecape und eine Nickelbrille. Hinweise zum Täter oder dessen Identität nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Latdorf (Einbruchsdiebstahl / Versuch)

Am Sonntagmorgen, gegen 02:55 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter durch eine Nebeneingangstür in ein Einfamilienhaus in der Poleyer Straße einzubrechen. Durch Zeugen angesprochen ließ er von der Tat ab und verschwand er mit einem Fahrrad in Richtung Ortszentrum Latdorf. An der Tür entstand geringer Schaden. Die Eigentümer waren zum Tatzeitpunkt unterwegs, daher wurde die Anzeige erst am Montagabend erstattet.

 

Aschersleben (Diebstahl Motorrad)

In der Nacht zu Dienstag wurde in der Hans-Grade-Straße ein Motorrad entwendet. Die mit dem amtlichen Kennzeichen SLK-R 104 versehene Kawasaki war vor dem Hauseingang Grundstück 22 abgestellt und zusätzlich zum Lenkerschloss mit einer Kette gesichert. Gegen 21:00 Uhr befand sich das Motorrad noch am Abstellort. Unweit entfernt stand eine Person mit Motorradhelm. Dabei könnte es sich um den vermeintlichen Dieb gehandelt haben. Dieser Mann wurde als etwa 175 cm groß, deutsch, mit dunklen Haaren und dunkler Bekleidung beschrieben. Er wurde vom späteren geschädigten angesprochen. Am Morgen, gegen 05:30 Uhr wurde der Diebstahl des Motorrades dann festgestellt.

 

Großmühlingen (Einbruchsdiebstahl)

Bereits am Wochenende wurden von unbekannten Tätern auf der Freifläche einer Firma an der Mühlinger Chaussee mehrere Kraftstromverlängerungen entwendet. Der oder die Täter verschafften sich durch eines der Tore Zugang zum Grundstück und begaben sich anscheinend zielgerichtet zum Lagerplatz. Dort wurden zwei 25 Meter, zwei 15 Meter und eine 30 Meter Verlängerung entwendet.

 

Staßfurt (Versuchter Diebstahl von Pkw und Moped)

In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter aus einer Tiefgarage in der Lehrter Straße einen Ford K zu entwenden. Sie öffneten die Fahrertür und machten sich am Sicherungskasten zu schaffen. Ein Kurzschließen gelang offenbar nicht. Das Fahrzeug wurde durchsucht und aus dem Handschuhfach eine Geldbörse entwendet. Weiterhin versuchten die unbekannten Täter ein in der Tiefgarage abgestelltes Moped kurzzuschließen. Sie beschädigten dabei das Zünd- und das Lenkradschloss. Das Moped konnte aber anscheinend ebenfalls nicht in Betrieb gesetzt werden. Ein weiteres Fahrzeug wurde in der Nacht in der Straße Am Tierpark angegriffen. Auch hier wurde die Tür des Citroen Saxo auf bisher unbekannte Weise geöffnet und sich Zutritt zum Fahrzeug verschafft. Das Kurzschließen gelang nicht. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug die Blende des Autoradios, das Radio konnten sie nicht entfernen.

 

Könnern (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag drangen unbekannte Täter in einen Paketservice in der Bernburger Straße ein. Nachdem sie ein Fenster gewaltsam geöffnet hatten, befanden sich die Täter im Lager. Von hier aus drangen sie weiter in den Verkaufsraum vor und entwendeten dort verschiedene Sammelkarten (2 Kartons im Wert von etwa 200.-€). Ob und welche Paketrücksendungen fehlen, muss noch geprüft werden. Eine detaillierte Aufstellung liegt der Polizei noch nicht vor.

 

Könnern (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:30 und 12:30 Uhr, an der Leipziger Straße, in Fahrtrichtung Garsena, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 750 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 32 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 30 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 89 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!