Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Einbruchsdiebstahl in Bernburg, was sonst im Salzlandkreis passiert ist, das lesen Sie hier!


Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Donnerstag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Vor dem Nienburger Tor. Sie öffneten dort offenbar gezielt einen der Kellerverschläge und entwendeten daraus ein schwarz-rotes Herrenfahrrad. Die übrigen Keller wurden nicht angegriffen. Das Fahrrad wurde zur Fahndung ausgeschrieben. In der Nacht zu Freitag wurden in derselben Straße mehrere Eingangstüren angegriffen. Die unbekannten Täter versuchten mittels eines Hebelwerkzeuges die Türen zu öffnen. Die Türen der Mehrfamilienhäuser hielten stand, wurden aber im Hebelbereich stark deformiert. Ein Eindringen gelang offenbar dennoch nicht.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Büro einer Verkaufsstelle in der Hohen Straße. Nachdem die Täter die hintere Eingangstür offenbar mittels eines Nachschlüssels überwunden hatten, wurde Tür zum Büro mittels brachialer Gewalt eingetreten. Im Büro wurde ein Stahlblechschrank gewaltsam geöffnet und durchsucht. Die Täter erbeuteten Wechselgeld. Aus dem Verkaufsraum wurden sämtliche Zigaretten und Alkoholika entwendet. Der zum Abtransport bereitgestellte Sack mit Lebensmittel wurde zurückgelassen. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt der Polizei noch nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Großwirschleben (Kennzeichendiebstahl)

Bereits in der Nacht zu Donnerstag wurden von unbekannten Tätern die beiden amtlichen Kennzeichen SLK-WS 76 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug war ordnungsgemäß im Bauernwinkel abgestellt. Die Kennzeichen wurden von den Tätern ohne Beschädigungen entnommen. Eine anderweitige Verwendung des Diebesgutes wurde bisher nicht polizeilich bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Calbe (Fahrraddiebstahl)

Im Zeitraum zwischen dem 6. Und dem 11. Oktober entwendeten unbekannten Täter aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Großen Mühlenbreite ein sogenanntes Dirt-Bike der Marke KS Cycling. Das Fahrrad war mittels eines Zahlenschlosses gesichert und unterhalb der Treppe zum Keller abgestellt. Als die Familie des geschädigten Kindes aus dem Urlaub zurückkehrte, bemerkten sie den Diebstahl. In den Keller genagt man auch durch einen Nachbareingang. Hinweise zur Tat oder den Tätern liegen derzeit nicht vor. Der Sohn hatte das besondere Rad erst im August geschenkt bekommen.

 

Güsten (Einbruchsdiebstahl)

Im Zeitraum zwischen dem 11. Und dem 14. Oktober verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu den Räumen einer Therapiepraxis in der Walter-Munke-Straße. Die Räumlichkeiten wurden offenbar durchsucht, nach ersten Erkenntnissen wurde aber nichts entwendet. Hauptschaden entstand durch die Hebelarbeiten an der Eingangstür.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Am Donnerstagvormittag wurde von unbekannten Tätern aus dem Fahrradständer am E-Center in der Stadionstraße ein Mountainbike entwendet. Der Eigentümer hatte das dunkel-orange farbige MTB der Marke Feld, um 10:00 Uhr im überdachten Fahrradständer abgestellt und mit einem Spiralschloss gegen die Wegnahme gesichert. Als er nach etwa 15 Minuten zurückkehrte, war das Rad mitsamt Schloss verschwunden.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl Gartenanlage)

In der Nacht zu Freitag drangen unbekannte Täter in mindestens 2 Parzellen der Gartenanlage „Bernburg-Süd 1987 e.V.“ ein. Sie öffneten gewaltsam die Türen zu den Lauben. Die Schränke und Behältnisse im Inneren wurden durchsucht. In einer der beiden Lauben wurde ein Luftgewehr entwendet. Die Täter wollten noch in einen Schuppen einbrechen, was aber offenbar nicht gelang.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Klopstockstraße, in Fahrtrichtung Hecklinger Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 650 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 17 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 16 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 84 km/h gemessen.

 

Etgersleben (Brandermittlungen)

Am Freitagmorgen, um 05:02 Uhr, wurden die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei zum Brand eines Einfamilienhauses in der Neustadt gerufen. Die Bewohner des zweistöckigen Hauses waren durch den Brandgeruch geweckt worden. Im Erdgeschoss werden zurzeit Sanierungsarbeiten durchgeführt. Hier kam es laut Einschätzung des Wehrleiters in der Nacht offenbar zu einem technischen Defekt an der Elektroanlage. Durch den Brand und die Löscharbeiten entstand ein Schaden von etwa 20000,-€. Die Bewohner hatten das Haus unverletzt und ohne zusätzlich Hilfe verlassen. Die umliegenden Wehren waren mit mehreren Fahrzeugen und 46 Kameraden im Einsatz. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!